Mittwoch, 14. November 2018

Zeitenwechsel überleben - Pubertät, Wechseljahre, Jobwechsel, Umzug


Zeitenwechsel können sehr anstrengend sein, ob es die Begleitung der Pubertät bedeutet, ob es die Veränderung des weiblichen Körpers ist in den Wechseljahren oder im Beruf/ Job eine große Veränderung ansteht.

Tipps und Ideen aus meiner Praxis.




Meine Homepage - Info über Aufstellungen, Homöopathie und Psychologie:
http://www.hof-hutmacher.de/


DANKE an meinen Mann für die viele Unterstützung in den letzten Monaten wieder mit meinen Pferden.

DANKE an Daniela, die Ringana Produkte vegane Kosmetik für die Gesichtspflege, Fem, Moodoo, Cleansing und Balancing helfen mir so super für die Wechseljahre, dass ich mittlerweile gerne selbst verkaufe:
www.hutmacher-fresh.de (Bei Fragen bitte melden)


DANKE an Jeannette für die Inspiration "Kaktusalter" zum Video!!

Mein Video zum Thema Zeitenwechsel "überleben":






herzlichst

Angelika

Dienstag, 23. Oktober 2018

kostenfreie Mail- Woche



Gesundheit, Erfolg und Lebensfreude



 
 

6 - Mail - Tage: "Aufstellungen für DICH"
vom   30.10. - 04.11.

 


 
Ups... Du hast die kostenfreie Mail Woche verpasst.....


Trage Dich gerne rechts im Newsletter Feld ein, dann bekommst Du automatisch die nächsten Termine zugeschickt.
 
 
Wenn Deine Anmeldung/ Bestätigung nicht klappt,  Mail im Spam Ordner?

Sonst schreib mir bitte ein Mail
angelika at hof-hutmacher.de 
 

glg

Angelika



 

Mittwoch, 3. Oktober 2018

siehst Du den Reichtum um Dich herum?

 
 
#Reichtum...

Mein Mann macht heute von unseren leckeren Äpfeln Saft... Sie schmecken frisch und entsaftet himmlisch!! Ich liebe diese Fülle, den Duft, den Geschmack....
 
 
 
 
 

 
Gestern hatte ich eine längere Sitzung bei meinem Zahnarzt. Durch meine schweren Krankheitsjahre unter 30, sind meine Zähne sehr kaputt. Ich habe in jedem Zahn eine Füllung, einige sind damals einfach abgebrochen, Entzündungen tobten in meinem Kiefer, manchmal konnte ich wochenlang kaum kauen vor Schmerzen.

 
Durch die Reparatur einer dieser alten Füllungen war die Erinnerung SEHR präsent. Da weiß man das unglaublich zu schätzen... auch heute (bei mir mehr denn je), kraftvoll in den Apfel beißen zu können.
 
Wie dankbar bin ich über die Zahnersatzmöglichkeiten in Deutschland und den wunderbar ausgebildeten Menschen.
Mein Zahnarzt, ein technisch absolut kompetenter Mensch, sehr vorsichtig, sehr freundlich und verständnisvoll.

 
DANKE den Aufstellungen, durch die ich meine Basis wieder fand.
DANKE den homöopathischen Mitteln, meine verbleibenden Zähne wurden wieder sehr stabil.

 
 
Ich erlebe es wirklich als unglaublichen Reichtum!!!
 
 
herzlichst
 
Angelika
 
 
 
 
 

Montag, 17. September 2018

Kraft, Weisheit, Liebe...

Wo ist der Löwe in Dir?



Wie oft fühlst Du Dich zu schwach, zu nett, hast das Gefühl, andere latschen grad über Dich drüber?




Würdest Du gerne mehr Würde und Kraft ausstrahlen?







Dann entdecke den Löwen in Dir!


Lebe Deine Löwen-Natur, wo Du es brauchst!!


Deine Stärke - Deine Kraft - Deinen Mut!!





herzlichst

Angelika


Samstag, 15. September 2018

Heute vor 6 Jahren..... Unsere Hochzeit


Seit 2003 sind wir jetzt zusammen... vor 6 Jahren haben wir uns getraut..



Einer der wunderbarsten Tage meines Lebens!!


Unsere Hochzeit !!

Ein paar Eindrücke von diesem besonderen Erlebnis,
dass wir heute wieder feiern :-))





 Unsere Kinder.... Meine Mama... :-)))











Ich wünsche Euch viele glückliche Stunden in Eurem Leben :-))


Wir waren über Nacht in einem Romantik Hotel und gehen heute Nachmittag mit den Kindern ins Kino und danach gemütlich Essen ...


Heile Dich!! 



Feiert Eure Familie.

Feiert Eure Liebe,
wann immer es Euch möglich ist.



Feiert Euer Leben!!





herzlichst

Angelika



Donnerstag, 13. September 2018

Network Marketing - Tatkraft und Power

 
Durch Ringana bin ich zum Network-Marketing gekommen :-)
 
Etwas unerwartet... vor allem ungeplant!!!! Ich suchte eigentlich "nur" Kosmetikprodukte OHNE Tierversuche, vor allem auch bei den Lieferanten.. und ohne heimlichen Chinaverkauf und sonstige wenig ethische Hintertürchen...
Ringana sprach mich an, da meine Freundin Daniela Geiger schon länger davon begeistert war...
 
Die Kräutermischungen in den Packs und Caps sprachen mich erst gar nicht an.... Ich dachte, dass brauche ich nicht als Homöopathin.
Erst durch unsere persönlichen Druck und Anspannung... wir pflegten schon über 7 Jahre unsere Schwerstpflegebedürftigen dementen Schwiegereltern... häufiges nachts aufstehen, wickeln, beruhigen und wieder zu Bett bringen..  fing ich an darüber nachzudenken, ob etwas Energie für Körper und Seele doch Sinn machte... nagten diese anstrengenden Phasen doch an unserer Lebenskraft. Ich war abends oft erschöpft und konnte dennoch schlecht einschlafen, vor Unruhe und inneren Auseinandersetzungen.

Daniela schickte mir Proben der Nahrungsergänzung, Pack Cleansing und Caps Move... und wiederholte mit Nachdruck, ich sollte mich unterstützen lassen. Das wäre in unserer Lebenssituation doch unbedingt sinnvoll. Die Einnahme der Produkte, dann mein Verständnis der Inhaltsstoffe (die ich natürlich erst mal Googelte) und deren auch körperlich absolut fühlbare Wirkung!!!!!.. Geistige Klarheit, mehr Kraft und steigendes Verständnis für wichtige Entscheidungen, sowie die notwendige Tatkraft, diese auch umzusetzen...
 
Ich war begeistert!!!




Freude mit den Produkten ist für uns und unser Team eine wirklich wichtige Grundlage!!!
 
 
 
 
 
 
 


Mit der Begeistrung kam eine ganz kurzfristige Entscheidung über Nacht...  Mit einer Partnerschaft bekommt man die Produkte günstiger... Was solls... dann mach ich das halt doch...
Wie es im Leben öfter mal vorkommt... Lässt man sich auf die Stimme des Herzens ein... Dann entwickeln sich die Dinge anders, wie der Kopf denkt.
 
Freude, Power, immer besseres Verstehen der Zusammenhänge der Firma, der Philosophie und der Nachhaltigkeit, entstanden über die Monate der Anwendung und der Empfehlungen... KLAR, wuchs damit unser Team und der Erfolg. Bei uns und unserem Team.
 
In der Zielstufe 6 des Businessplanes angekommen ist feiern und Resümee angesagt!!!
 
So ergab sich die Idee eines Gespräches mit Daniela... mit Interview über unseren Weg und unsere Ideen zum Thema Network Marketing - Erfolg - Ringana... und was uns beschäftigt!!!
 
 
 

Ich bin sehr dankbar, über Danielas Beharrlichkeit, mir Ringana als Freundin und Mentorin verständlich gemacht zu haben!!!
 



Dani hat mir ein paar Fragen beantwortet....
Unser Interview:
 
 
 
Wie bist Du zum Empfehlungsmarketing gekommen?

Im Grunde genommen durch einen glücklichen Zufall. Jemand hat mir in einer Kneipe (ja tatsächlich – nebenbei bei einem netten Gespräch in einer Kneipe) von den frischen Ringana Produkten erzählt, mir sie empfohlen und ich habe sofort etwas bestellt.
Drei Tage später hatte ich meine ersten frischen Produkte zu Hause, darunter auch der Ringana CHI und war absolut begeistert.
Ich konnte mir aber damals nicht alle Produkte in dem Umfang leisten, den ich gerne gehabt hätte und bin dann 2 Wochen später, am 1.März 2016 Ringana Partner geworden, weil ich einfach für mich selbst die Produkte günstiger haben wollte. Kein sehr rühmlicher Beweggrund, aber rückwirkend betrachtet eine geniale Entscheidung.


Was ist für dich wichtig in Bezug auf deine selbstständige Tätigkeit bei Ringana und bei deinem Mentoring?

Ich muss lieben was ich mache, ich will Spaß daran haben und ich will mich nicht verstellen müssen, einfach ehrlich und herzlich sein – in Bezug auf die Arbeit mit meinem Team und genauso beim Empfehlen der Produkte.
Am allerwichtigsten finde ich, dass man selbst die Produkte liebt und wirklich täglich verwendet.
Nur so kann man authentisch, ehrlich und echt empfehlen und seine Erfahrungen an Kunden, Interessenten und an das eigene Team weitergeben.
Die Chance die Ringana bietet: arbeiten, wann, wo, wieviel und mit wem ich will – ist einfach wirklich genial und noch immer fast unbegreiflich für mich, dass „arbeiten“ so viel Spaß machen kann und man wirklich nebenbei unabhängig und frei werden kann, wenn man wirklich überzeugt ist und wirklich will.
Mir ist es wichtig als Mentor für mein Team da zu sein, alle Fragen zu beantworten, Produkte zu erklären und die richtige Anwendung, Wege zu zeigen wie unser Business für mich funktioniert, ein Vorbild zu sein, aber trotzdem keinen Druck zu machen und jedem die klare Entscheidung, was er macht und wieviel, selbst zu überlassen.


Was sind deine drei Lieblingsprodukte?


Nur drei??? Also das ist jetzt echt schwer! Platz 1 ist leicht: der Ringana Chi.

Das war mein erstes Produkt, welches ich zu Hause hatte und der Chi hat quasi mein Leben verändert. Der Ringana Chi ist so erfolgreich, dass es jetzt ganz neu sogar ein eigenes Werk gibt in der Steiermark/Österreich nur für den natürlichen Energy-Shot

Gute gesunde Energie! Und für mich hat der Chi so viel mehr bewirkt… Nicht umsonst bin ich der Chidealer.

Ich liebe die Bodymilk, den Fussbalsam, die frische Gesichtspflege, den einzigartigen hormonfreien Sonnenschutz, das Peeling, …  Ich liebe die Supplements die bioverfügbar sind und mir ein Wohlbefinden geben, das wirklich unglaublich ist… Ich kann mich wirklich nicht auf drei Produkte einschränken. Unmöglich.


Wie schaffst Du es nebenbei erfolgreich dein Network Business aufzubauen?


Ich verwende täglich alle Produkte selbst bin absolut Produktverliebt (hatte ich das schon erwähnt ;-) )  –  das ist wirklich das A und O meiner Meinung nach!
Mit der Zeit begreift man auch die ganze Philosophie der Firma, die es zusätzlich wirklich leicht macht voller Begeisterung allen Menschen von Ringana zu erzählen. Man wächst sozusagen rein in unser Business und jeder in seinem eigenen Tempo.
Ich rede gerne mit Menschen, bin offen und kommunikativ und dadurch kann ich wirklich nebenbei mein Business fördern und aufbauen.

Ich liebe es mit meinem kleinen Team zu arbeiten, mit allen auch jene aus der Downline, alle wachsen zu sehen, da sein zu dürfen, mein Team begleiten zu dürfen, weiter wachsen zu dürfen, positive persönliche Entwicklungen durchzumachen und beim Team zu sehen wie sich jeder auch weiterentwickelt und wenn Partner dann zu Freunden werden, ist bombastisch schön und unbezahlbar!

Ich liebe es, dass nichts ein muss ist und ich frei entscheiden kann wann, wo, wieviel und mit wem ich arbeite.

Wer einmal verstanden hat, dass er ohne Miete zu bezahlen, ohne Ware lagernd haben zu müssen, ohne Personalkosten, ohne Verwaltungsaufwand, ohne Risiko sein selbstständiges Business aufbauen kann im Prinzip „nur“ weil er die Produkte selbst liebt, für den ist es ganz klar im Fokus täglich ein bisschen was für sein Geschäft zu tun.
Wer seine „Hauptfeinde“: die Angst  und die Bequemlichkeit, überwindet – wer bereit ist auch aus seiner persönlichen Komfortzone rauszukommen, der gewinnt am Ende.
Nebenbei reicht da eine halbe Stunde täglich – und die Zeit hat jeder der sie sich nimmt, weil der Grund wichtig genug ist.
Wer ein klares Ziel vor Augen hat und weiß was er da für einen Schatz in Händen hält, der kann gar nicht anders als erfolgreich zu werden.

 


Was sind deine Ziele? Deine tägliche Motivation?


Auf Ringana bezogen: ganz klar Ziel 10 – so free

Meine tägliche Motivation: meine Herzmenschen und mein Team, die Produktliebe, der Umweltschutzgedanke, Menschen ein besseres Leben in einer grüneren Welt ermöglichen.



Für wen glaubst Du ist unser Business geeignet?

 

Für JEDEN. Man braucht kein Vorwissen, nur minimales Startkapital für die Lizenz.
Für alle Menschen die wissen was sie wollen – ein Ziel vor Augen haben – bereit sind Neins zu akzeptieren (weil sie ja wissen: nur wer Neins bekommt, bekommt auch Jas)




Für wirklich jeden Menschen, dem ein wenig an der Umwelt liegt, der sich hin und wieder Gedanken macht welche Inhaltstoffe wo drin sind, für Menschen die ihren Eigenbedarf günstiger wollen oder jene die wirklich durchstarten wollen.
Für Menschen die bereit sind in das tun zu kommen.






Für jeden der die Leidenschaft und die Begeisterung für die Produkte im Herzen hat.


Alles Liebe und mit herzlichen Grüße, euer Chidealer, Daniela Geiger.
 
 
DANKE für unser Gespräch
 
 
 
 
 


 


Es ist für mich wirklich eine große Freude mit meinem Team zusammen zu wachsen und sich immer wieder über gemeinsame Entwicklungsschritte zu freuen.


Daniela Geiger, Urzenweg 14, A – 4121 Altenfelden,
Tel: 0043/ 6643485000  ferrero@gmx.at
Facebook Seite: Chidealer Daniela Geiger



Angelika Hutmacher, Worthuesweg 14, D- 46514 Schermbeck
Tel.: 0 28 53 – 91 27 61
info@hof-hutmacher.de
Facebook Seite: Hof-Hutmacher


Mein Ringana Shop: www.hutmacher-fresh.de


Zu Fragen und Empfehlungen über Produkte und Team, gerne ein Mail schreiben oder anrufen.





 

Mittwoch, 12. September 2018

Vom Krebs zum gesunden Körper

 - meine Lebensgeschichte im Interview

 
Irmgard Bronder schriebe mich an, ob sie mit mir ein Skype-Interview machen dürfe. Ich habe mich sehr gefreut und hoffe Dir Impulse für Deinen Weg geben zu können.


Ihre Youtube-Zusammenfassung:
Sehr gefreut habe ich mich, dieses Interview mit Angelika Hutmacher führen zu dürfen. Denn mit diesem Interview erfährst Du ganz viele wirklich wertvolle Aspekte über die Zusammenhänge von Krankheitssymptomen und vor allem auch, dass es wunderbare alternative Heilungschancen gibt: 1994 wurde bei Angelika die Diagnose Krebs gestellt. Außerdem hatte sie schwerste Migräne- und Rheumaanfälle und auch immer mal wieder Kolikattacken. Sie ist erfolgreich einen alternativen Weg gegangen. Ganz viele weitere Informationen findest Du auf der Homepage von Angelika:

SOWIE EINE BITTE: Wenn es in Deinem Umfeld Menschen gibt, die mit ähnlichen Symptomen konfrontiert sind, dann leite dieses Video zur Ermutigung gerne weiter.


Das Interview:


herzlichst

Angelika

Montag, 10. September 2018

Seelennahrung...


Vor vielen Jahren bekam ich ein Buch geschenkt:
Hühnersuppe für die Seele - Geschichten die Herz und Verstand ansprechen... Die Einstiegsgeschichte war zum Thema, wie wunderbar kann uns Hühnersuppe nähren. Man fühlt sich bei Oma am Tisch, Herzenswärme, Umsorgtheitsgefühle, Geborgenheitsgefühle können dabei empfunden werden, je nach Familien- und Lebensgeschichte...


Mir war als Homöopathin sehr bewußt, je nach Seelenzustand hat man Verlangen nach unterschiedlichsten Nahrungsmitteln.


Bei dem einen ist das ungesünder, wie Chips, Schokolade, Kekse, Schweinshaxe... Bei anderen ist das unauffälliger, wie Brot, Banane, Milch, Suppe oder Tee´s.... Und dann gibt es natürlich noch intensivere Entscheidungen, wie ausschließlich Rohkost, vegan, wenige oder viel Eiweiß...
Je nach innerem Gefühl oder Entscheidung wird da auf den Organismus und seine Bedürfnisse/ Ideen gehorcht.



Für mich als Mensch ist Selbstbestimmung und Freiheit eines der wichtigsten Güter.



Wenn zur mir ein Patient kommt, darf er seine Ernährung leben. Wer aber im Unfrieden ist mit seinen Gelüsten, der bekommt natürlich homöopathische Mittel mit dem entsprechenden Thema.


Wenn als Kinder ein besonderes Verlangen nach Süßigkeiten haben, brauchen sie häufig Lycopodium. (im Link das entsprechende Video von uns bei Youtube)


Bei Erwachsenen ist großes Verlagen nach Chips zum Beispiel häufig das Thema Graphites.
(im Link das entsprechende Video von uns bei Youtube)



Ich selbst habe jetzt wieder erlebt, wie elementar sich Wünsche "plötzlich" zeigen können...

Meine Mutter war einige Zeit gesundheitlich angeschlagener... schwups.. die Mutter steht für das homöopathische Mittel Calcium carbonicum.. Ich könnte jeden Tag Griesbrei mit den herrlichen Brombeeren bei uns vor der Türe essen!!!

Calcium liebt alles mit Milch, Quark, Brei etc...








Seelennahrung macht aus, dass unser Innerstes sich meldet. Schenk mir DAS! Heile mich damit! Zum Teil auch - GLEICHE damit meinen Mangel aus!!!

Nähre mich, wiege mich...


Und wenn es passt, dann ist mit leckerem Essen Körper und Seele genährt!



Wenn es für Dich in Ordnung ist, dann essen und genießen :- ))))


Wenn es stressige Konsequenzen hat, zu viele Kalorien, zu stressig für den Stoffwechsel, die Leber, Galle oder Darm.... dann überlege:


WO ist Dein Mangel?

Wo ist Dein Schmerz, Frust, Wut, Druck???


Heilung durch Meditation, vielleicht auch mit homöopathischen Mitteln ;-)




herzlichst

Angelika






Donnerstag, 6. September 2018

Sonntag.. Wie ist der Tag für Dich??


Manchmal war ich sehr überrascht, für wie viele Menschen dieser Tag einem Gruselkabinett ähnelt..
Im Schwimmbad keiften Mütter ihre Kinder an... Im Zoo falteten Väter ihre Kinder zusammen... Im Café sah ich öfter Menschen mit Eltern mit steifer, gestresster Mine...

Da wurde eindeutig ein Programm "abgefeiert" !! Mit definitiv unerfreulichem Charakter.. Familienschauspiel-Drama....


Dies hat mich frühzeitig zur Überzeugung gebracht, wie auch in anderen Lebensbereichen:


Worauf habe ich (wir) wirklich Lust???



Und es zeigte sich immer wieder:


Ich möchte Raum für Beziehung - morgens kuscheln -



Kind war früher Sonntags mal beim Babysitter, mal mit der Oma
oder heute Verabredungen mit Freundinnen -

wir gehen ins Café






Ich möchte Raum für Meditation - Zeit für mich

Ich möchte bisschen Arbeiten - Schreibtisch, die wichtigsten Dinge die noch liegen geblieben sind, aufarbeiten, um Montags entspannt starten zu können - zur Zeit drehen wir öfter ja auch die Montags-Video´s


Ich möchte Zeit mit Mama - sie kommt am Sonntag meist zum Abendessen - entspannter Ausklang des Wochenendes


Ich möchte eine vergnügte Tochter - unter der Woche habe ich immer wieder Zeit für Gemeinsamkeit und Programm - am Sonntag braucht sie ruhigere Auszeiten, um am Montag fit zu sein



Was sind DEINE Bedürfnisse?

Was haben die Menschen in Deinem nächsten Umfeld für Bedürfnisse?

Wo gibt es aufeinander zugehen?
Wo Schnittmengen?



Manchmal ist die Realität noch sehr weit weg, vom dem was man sich wünscht... Ich glaube es ist immer an eine perfekte Zeit, sich selbst es wert zu sein:

Sich zu heilen, sich selbst zu verstehen, warum die Dinge im Leben NOCH nicht so sind, wie man es sich wünscht!!



Traust Du Dich ein Leben zu planen, zu organisieren, zu entwickeln, was immer mehr Richtung Deiner Bedürfnisse passt?

Was in Frieden ist mit DEINEM Inneren??




Ich hatte heute wieder mein Traum-Sonntag... Kuscheln, Meditation, Kinderzimmer aufräumen, mit meiner Tochter quatschen, Zeit im Café, Drehen für morgen, Schreibtisch ..Blogeintrag.. dabei giggeln aus dem Kinderzimmer..

gleich bügel ich noch ein bisschen, Mama, Abendessen...


Einen wunderschönen Sonntag




herzlichst

Angelika



Mittwoch, 5. September 2018

Minirock, Stöckelschuhe, Lambrusco, italienischer Radiosender...


Ich hatte eine sehr volle Woche, viele Patienten mit sehr schweren Schicksalen... Auch privat einige intensive Termine, wo wichtige Dinge geregelt und entschieden werden wollten...


Gestern Mittag war dann klar.. Unbedingte Pause und Kraft tanken ist angesagt!!


Kurzfristig wurde der Inhalt der Mittagspause zum Kurzurlaub benannt :-)



Zack ins Schlafzimmer, raus aus der bekannten Jeans.. Rein in den Minirock, meine Lieblingsstöckelschuhe, Lederjäckchen..

und zum Lieblingsitaliener!!!









Bei Lambrusco, Oliven... italienischer Musik mit perfekter Pizza und Salat bekommt mein Innerstes direkt eine völlig andere Frequenz




Gelungenes zelebieren eines Kurzurlaubes!!


Wenn Dein Körper, Dein Innerstes nach Auszeit ruft.. Hörst Du zu? Weißt Du was Dir dann gut tut? Findest Du Nischen, die Dich inspirieren, als Labsal Deiner Seele dienen??


Wichtig dabei ist, etwas zu tun, was für Dich/ Euch nicht alltäglich ist. Was wirklich mit guten Gefühlen, Freude und Entspannung innerlich belegt ist :-)



Gönne Dir Zeiten für DICH - EUCH - Familie..


Was passt und was brauchst DU / Ihr ??


Wünsche Euch ein wunderschönes Wochenende



herzlichst

Angelika


Montag, 27. August 2018

Heute abend im Bett... (Kinder lieben und verstehen)

.... seufzend meinte meine Tochter:

"Ach Mama, wenn Du mir so die Söckchen ausziehst, dass fühlt sich so angenehm nach zu Hause an.. Alles ist in Ordnung in meiner Welt."

Ich knutschte sie und sie lachte.. "Und jetzt schaust Du wieder so niedlich und gleich kommt der Satz von Dir... Du bist so süß...!"

Ist doch irgendwie komisch, wenn Menschen einen so gut kennen :-)






Darfst Du zu-Hause-Gefühl genießen?
Willst Du Dein Kind verstehen?
Darfst Du Dein Leben mit Deinem Kind genießen?
Darfst Du Dein Kind verwöhnen?

Schaue was sich für DICH gut anfühlt!!!


So viele Eltern kommen zu mir in Beratung. Immer wieder ist Frust, Stress mit Kindern, Ärger und vor allem Spaß-Befreiung im Vordergrund.

Viele Eltern verstehen Erziehung immer noch als was Ernstes. Es muss schnell mit Druck etwas sinnvolles umgesetzt werden. Essen MUSS gesund sein. Spiele SOLLEN sinnvoll sein. Soziales IST groß geschrieben. Teilen, sauber sein, leise sein, gute Noten, Grenzen setzen, nicht zuviele Grenzen setzen...

Wer will da Eltern sein?
Wer will da Kind sein?



Freude, Leben, Liebe, gemeinsam Zeit verbringen, die beiden Seiten Freude macht... sind sicher die wichtigsten Grundsätze!



Und wer als Eltern sein Kind verstehen MÖCHTE .. ist sicher klar im Vorteil. Nicht so viel darüber nach denken..


Fühlen, fragen, reden!



Tipp:

Stell mal 2 Stühle auf:

Einen für Dich einen für Dein Kind... setz Dich mal auf seinen Platz...
Fühl mal, wo schaut es hin, wie geht es ihm.


Unsere CD zum Thema:

Mein Kind, ich will dich verstehen

Hier in unserem Shop


herzlichst

Angelika



Samstag, 25. August 2018

Neue Wege gehen....


Kennst Du das?

Ein neuer Weg beginnt oft ganz unscheinbar mit einem kleinen Trampelpfad...


Wir sind erst unsicher, bekommen manchmal Gegenwind...
Gehen dennoch aus einer innneren scheinbar unsichtbaren Kraft weiter und weiter...


Es ist, als ob sich viele Puzzelteile zusammen setzen..
und auf einmal ergibt alles einen Sinn!







Wenn ich heute zurück schaue, waren meine Krankheiten unüberwindbar, vor allem schmerzhaft und oft empfand ich es als ungerecht...



Heute erkenne ich sinnvolle Wege und bin dankbar über meinen Mut neue, eigene Wege gegangen zu sein :-)



Viel Mut für DEINEN Weg!!



herzlichst

Angelika


Mittwoch, 15. August 2018

Darfst Du Dich bewundern?


Wie siehst Du Dich und Deinen Körper als Mann, als Frau?

Ein Blick aus Deinem Fenster ist vielleicht anders wie ein Blick aus dem Flugzeugfenster... Aber egal wohin zu schaust... Die Welt um Dich und in Dir ist so besonders!!!




Öffne, fühle, erlebe Dich in und mit Deiner Einzigartigkeit!!!!😎



herzlichst

Angelika



Dienstag, 31. Juli 2018

Kinder mit Smartphone und Co...

Ist ja immer ein heiß diskutiertes Thema...


Ab wann darf ein Kind ein Smartphone habe, ab wann darf es mit sozialen Medien, wie What´s app und Facebook umgehen... Wie lange darf es da dran sitzen etc....



Logisch jeder muss und soll sein Kind beobachten. Der Reifegrad eines Kindes ist nicht nach einer Messlatte aufzugreifen.
Jedes Kind hat einen unterschiedlichen Aufnahme-, Konzentrations- und Handlungsradius.

Generell ist für mich als Homöopathin wichtig:



1. NUR passende Kontrolle mit Kindern leben

Hubschraubermütter, die ständig um und über ihr Kind kreisen, helfen ihrem Kind nicht, seinen eigenen Weg zu finden und zu gehen.
Und gerne sind das NUR die anderen Mütter!

Dagegen spricht: Nur DU hast Dein Kind in DEINEM Bauch gehabt!!

Vertraue auf die Stimme Deines Herzens, was für Dein Kind passt und was nicht!

Du wirst immer wieder andere Meinungen hören. Andere finden dies und das gesund und richtig. Andere machen, tun, kontrollieren, beschweren sich über Dein Kind.. bla bla bla

Wenn Du unsicher bist, dann spreche mit Menschen DEINES Vertrauens. Lass die anderen labern. Jeder hat seine eigene Welt und Idee!!

Höre auf Dein Innerstes!!




2. Nicht ständig mit anderen Müttern etc diskutieren

Wenn Du Dich rechtfertigst und diskutierst. Dann bist DU unsicher, ob da ok ist, ob Du das willst. Du hast Angst, ob das auch wirklich in Orndung ist. Ob Du Deinem Kind nicht die Kindheit versaust....

Nimm Dir Zeit für DICH!
Kläre Deine Ideen und Überlegungen!
Triff eine Wahl, die für Dich jetzt in Ordnung scheint!
Lebe Dein Verhalten, Deine Idee für 1-2 Wochen fest!
Dann beobachte, was es mit Deinem Kind macht!

Und dann verlängere oder verändere Deine Wahl!

:-) Und Dein Kind wird sich sowieso immer wieder verändern. Manche Entscheidungen passen für länger, andere nur für kürzer... Soooo ist das Leben mit Kindern!! Ständig Anpassung !!




3. Sei im Gespräch MIT DEINEM Kind

Versuche zu verstehen, was Dein Kind da gerne am Handy spielt. Warum es, wenn es Dir zu lange erscheint, das braucht. Was macht das in dem Kind?

Ich war immer wieder erstaunt, wenn ich mein Kind und das Spiel/ Fernsehserie/ Elektronik aufstellte. Was da für mein Kind Bedeutung hatte.
Und wenn ich verstanden habe, was es braucht, konnte ich sehr oft, das Bedürfniss auf einer "gesünderen" Ebene liefern.

Und siehe da, der Konsum hat sich völlig von alleine reguliert!




4. Beobachte sein Verhalten

Kinder sind in positiver Energie, dann wissen sie was ihnen gut tut. Dann können sie auch meist über ihre Bedürnisse reden, dann findet man Vereinbarungen, die eingehalten werden können. Dann sind sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten zuverlässig und in Balance.

Sind Kinder in stressiger Energie - ist das im Normalfall NICHT Handy und Co Schuld!!!

Sondern das sind Auswirkungen von Problemen!!

Sie haben Streit mit der Freundin/ Schulkamerad/ Lehrer!
Dann geht es darum das Thema zu verstehen und dem Kind zu helfen, dass es sich nicht am Handy etc festhält. Früher die Kinder (ich) habe stundenlang gelesen, damit kann man sich genauso wegzoomen!

Sie haben zu wenig Rückrad um etwas passendes zu tun!
Meistens brauchen die Kinder homöopathisch mal Calcium carb oder Lycopodium. Dann wachsen sie zu schnell, haben einfach mal weniger Mut und Kraft
Unser Lycopodium Video zur Entfaltung des Potenzials Deines Kindes.

Auch bei Versagensangst versteckt sich ein Kind schnell mal hinter Elektronik. Schaue was macht dem Kind Druck. Wie kann es mehr Mut bekommen. Wo bekommt das Kind ein Gefühl von gewinnen, was es am Handy bei Spielen bekommt.
Mein Video-Tipp bei Versagensängsten.


Dein Kind hat sich energetisch verausgabt. Es braucht eine Pause. Dann nehmen viele Kinder Elektronik in die Hand. Meist haben die Eltern, dann gerade keine Zeit für einen Spaziergang, für ein Gespräch, eine Massage etc.
Bestrafe Dein Kind nicht für die Elektronik, weil DU keinen Nerv auf Zuwendung hast, weil Du gestresst bist, und Dein Kind doch bitte etwas vernünftiges machen soll... Du weißt was ich meine!! Dann lass es spielen, mach Dein Ding fertig - Dann wird gemeinsam Zeit verbracht!!





5. Sei im Gespräch mit DEINEM Kind !!!

Diesen Punkt wiederhole ich gerne. Weil er einfach absolut der Wichtigste ist. Ich habe ja 3 meiner Stiefkinder lange Zeit mit begleitet. Sie wohnten bei uns, sind mit vielen Themen zu mir gekommen. Ebenso bei unserer gemeinsamen Tochter:

FRAGEN stellen !! Warten !! Zuhören !! Wieder Fragen stellen !!

Immer wieder war ich erstaunt, was die Kinder alles erzählen können, sich trauen ihre Wahrnehmung auszusprechen, wenn sie es gewohnt sind!!!
Es braucht sicher Übung, und zu manchen Pubertäts- oder Wachstumszeiten sind die Kinder sprachloser, bzw. introvertierter.

Dann helfen natürlich auch mal Aufstellungen, um sein Kind besser zu verstehen. Oder wahrzunehmen, wo hängt es gerade fest. Welcher Konflikt, macht soviel Druck, dass das Kind schlecht oder gar nicht reden kann.
Als Tipp unsere CD im Shop:
Mein Kind, ich will dich verstehen

Und am Ende zockst Du selbst mal am Handy!! Ich liebe einige Spiele wie Doodle Jump und Pou... Meistens ist meine Tochter zwar besser... Hauptsache es macht Spaß!!!

Verabschiede Dich von den RICHTIGEN Spielen. Ja, ich mag auch Memory und Schach.


Spielt weil IHR Spaß habt!!
Das ist der Sinn des Spielens!!


6. Bewundere seine Fähigkeiten, seine/ihre Kreativität

Heute während ich arbeitete, bekam ich mal eben eine What´s app von meiner Tochter. Sie hatte das Programm "Fotobearbeitung" ausprobiert. Und gleich verschiedene Tool´s angewendet...








Bonus 7. Lass Dir helfen (hihi)

Ich liebe es zu sehen, wie meine kleinste Tochter, eben mal das Handy der Oma wieder auf die Kette bringt. Mit mal eben erklärt wie ich einen Screen-Shot unterwegs hinbekomme.
Sei Dir nicht zu fein, Dir helfen zu lassen. Auch Kinder sollten und dürfen Oberwasser haben!!!



Es ist einfach geil, besser wie die Eltern zu sein!

Ich hoffe, Du erinnerst Dich noch :-)








PS: mein Akku ist leer...


Ich find mein Kind toll!!



Wir gehen in die Stadt
den Freitag nachmittag feiern!!!!







herzlichst

Angelika

Mittwoch, 4. Juli 2018

11 Uhr Loch fällt mit Smoothie´s aus!!


Meine Freundin Daniela Geiger hatte mich inspiriert....



Sie hatte es bei mir geschafft, endlich mal wieder meine Ernährung und Bewegung in den Vordergrund zu rücken.


Es begann ganz harmlos mit einem tollen Smoothie-Foto, leckeren Rezepten, einem Gewinnspiel von ihr.. und einem Sonntag, an dem mein Mann unterwegs war, meine Tochter eine Freundin da hatte ...
und ich schon immer mal das in Mode gekommene-wie-heißt-das-schreibt-man-das???? ausprobieren wollte.


Gedacht, probiert.....BOAAAAAA!!!








Nicht nur, dass es super lecker war, und es lustig war das Foto für das Gewinnspiel herzustellen... Selbst meine Katze fand den Smoothie echt lecker :- )))



Am Montag Morgen war ich noch etwas müde, es wurde langsam wärmer... Meine Tiere im 11 Uhr loch, bummelten alle gemütlich im Vormittagsschlaf auf dem Hof!!





Den Pferden war es auch zu warm, sie stellten sich gleich schlafend mit dem Kopf in die Ecke.. Bei Facebook waren weitere leckerste Rezepte von Daniela....

Was macht dann Frau, die sich motivieren lässt...



Einen nächsten Smoothie :- ))))   





Mit diesem Foto hat Daniela mich nicht nur aus der Reserve gelockt...



Mein persönlicher Hammer war dann, dass es die Smoothie´s UND ein Lauf Video von Daniela, es schafften am Abend endlich mal wieder die Jogging-Schuhe zu entstauben!!!





Diese schönen Eindrücke motivierten natürlich ungemein zum Weitermachen!!! So gibt es derzeit um 11 Uhr einen Frucht-Smoothie... und am Nachmittag eher etwas würzigeren mit Zimt oder Ingwer...


Auch Willi ist total begeistert und liebt die neuen kleinen Arbeitspausen :-)
Vorgestern war ich wieder joggen... mit Glühwürmchen und herrlichstem Abendhimmel!!






Fitness und Bewegung in Kopf und Körper kommt sicher Deinem Pferd zu gute!!

ABER eben sicher nicht nur Reitern... das ist sicher für JEDEN gesund und gut :-))








herzlichst

Angelika

Samstag, 16. Juni 2018

Burn out - Stress - dein inneres Glück?

Wie oft tun wir Dinge, die uns nicht glücklich machen!
Als ich mit meiner Tochter in Dresden in der Semper Oper war, versuchten wir uns mal in Beethoven einzufühlen...
 
 
 
 

Mein Mann machte sich über mich lustig! Er meinte nach dem Foto per Whats app: "Selbst wenn Du böse schaust, lachst Du durch die Augen!"



Eindeutig kann meine Tochter frustiger gucken!

Wie schaust Du? Schau mal in den Spiegel - 2-5 Minuten... Was siehst Du in Deinen Augen? Wo ist Dein Schmerz? Dein Frust?
Wie oft handelst Du gegen Deinen Willen? Dein Herz?

 
Heute am Sonntag... Umarme Dich! Würdige Dich für Deinen Frust, Deinen Schmerz, Deine derzeitige Lebensituation, die vielleicht nichts anderes ermöglicht?

 
Und überlege.. Wo könntest Du Dich heilen? Wo könntest Du Dir heute gutes tun? Wofür könntest Du Dich lieben? Wobei könntest Du Deine Selbstliebe ausdrücken? Wer könnte Dir helfen, Dich begleiten für positivere Entwicklungsschritte.

 
Viel Liebe und Heilung


herzlichst
 
Angelika
 
 
 
 

Donnerstag, 10. Mai 2018

Einen wunderschönen Muttertag....



Ich habe mir diese Woche Träumereien von Schumann als nächstes Stück auf dem Klavier ausgesucht...

Während ich begann mich mit den ersten Tönen vertraut zu machen, flog meine Seele sanft entlang meiner Träume..

Wie viele meiner Träume sind geplatzt...

Wie viele Träume sind in der Realität noch unglaublich viel schöner geworden!!

Und Mutter-Sein ist definitiv unglaublich viel schöner geworden, wie ich mir hätte jemals erträumen können.. und mein Traum dauerte 12 Jahre bis er Wirklichkeit wurde...


Wagt zu träumen....





herzlichst

Angelika




Sonntag, 22. April 2018

Sehnsucht nach....

Immer mal wieder schreiben mir Menschen oder habe ich in Beratungen, den Wunsch:
Ich würde so gerne Zärtlichkeit haben, leben, fühlen... ABER - Ich habe keine Partner, oder ich bin sehr in einer Mauer eingehüllt, kann meine Sehnsüchte weder rüberbringen, vor allem werden sie nicht erfüllt. Oder mein Partner gibt mir nicht was ich brauche, er ist zu weich, zu hart, zu viel weg... etc...

Wer unsere Videopodcasts noch nicht auswendig gelernt hat ;-)), dem empfehle ich an dieser Stelle mal zur Wiederholung den Videopodcast Nr. 28. Und stellt eben nicht immer nur die Probleme auf, sondern lieber mal das Positive, bzw. das Gewünschte. Wie könnte dies gut gesehen werden, kraftvoll unterstützen, fühlbar machen, warum es noch nicht da ist, kann ich mich öffnen dies in mein Leben zu lassen.


Zum Beispiel:
Ich und die Zärtlichkeit
Ich und die Sehnsucht nach Zärtlichkeit
Ich und mein Körper (der sich die Zärtlichkeit wünscht)
Ich und mein Herz (das geöffnet werden will, und empfangen will)
Ich und den Mut zu meinen Gefühlen zu stehen
Ich und meine Wertschätzung (meiner Wunde, warum ich bisher noch keine Gefühle zulassen konnte, meiner Umgehensweise mit mir, meinem Mut mich den inneren Dingen zu stellen)
Ich und die Inspiration (das ich meine Probleme lösen kann)
Ich und meine Ressource (was kann mir in der derzeitigen Situation helfen, mich unterstützen??!!)

Somit super viel Freude beim Stellen, Heilen und neuen Ideen :-)))


herzlichst

Angelikawww.hof-hutmacher.de


Freitag, 13. April 2018

3 Tipps zum Umgang mit Kritik


Kritisiert zu werden gehört zu den schwierigen Erfahrungen in unserem Leben. Es gibt Situationen und Themen, da macht es uns nicht so viel aus, aber manchmal trifft es uns hart.


Video, wenn Menschen einen ärgern, verletzen:





Meine Produkte in unserem Shop:
http://www.hof-hutmacher.de/shop/index.php

Meine Homepage mit allen Informationen über mich und meine Arbeit:
http://www.hof-hutmacher.de/


herzlichst

Angelika


Donnerstag, 8. März 2018

Weiblichkeit und Menstruationsbeschwerden


WIE fühlst Du Dich als Frau?


Feierst Du Deinen Körper?

Liebst Du Dein Spiegelbild?

Passt Außen zu Innen?


Bist Du zufrieden mit Deinem Körper?



Schon länger einmal wollte ich einen Blog darüber schreiben, kommt es doch in den Beratungen in meiner Praxis natürlich häufiger vor, dass Frauen unter den relativ typischen Beschwerden leiden...



  • Pflanzenkapseln
  • von Ringana

    oder Homöopathie??



Zum Thema Pflanzenmittel von Ringana:


Stabilität der Weiblichkeit und der Aspekte der Menstruation 

Caps FEM - ist ein Produkt der Firma Ringana. Es ist als Nahrungsergänzung deklariert, da es frische Pflanzenanteile in einer Kapsel enthält.

Aus Sicht der Naturheilkunde ist natürlich die Einnahme von Pflanzen eine Form von körperlicher Unterstützung eine Richtung in die eigene Kraft und Regeneration des Körpers.

In den Caps FEM ist zum Beispiel die Shatavariwurzel. Diese Wurzel ist eine bedeutsame Heilpflanze in der traditionellen indischen Medizin (Ayurveda). Sie wird im Bereich Frauenheilkunde verwendet, sie soll das Blut reinigen, gleichzeitige mit Vitalstoffen versorgen und die Geschlechtsorgane entgiften.
Weitere Anteile wie Hopfenextrakt haben einen beruhigenden Faktor aufs Nervensystem. Über die Inhaltsstoffe und Wirkung kann auf der Homepage nach gelesen werden.

Die Caps sind 100% vegan, ohne Konservierungsstoffe, ohne Tierversuche auch in den Rohstoffen, nachhaltige Produktion, viele Pflanzen sind kontrolliert biologisch.

In der gesamten Firmenphilosphie wird auf Frische und Nachhaltigkeit geachtet.



Für mich als Homöopathin, wie ich mich bei der Einnahme fühlte:


WOW, macht das ein tolles Gefühl von Weiblichkeit!!


Ich hab mich vorher nicht direkt schlecht gefühlt... aber in meinem Leben war in den letzten Monaten, intensive Pflege über Monate von meinem sehr pflegebedürftigen Schwiegervater bis zum Umsiedelung ins Pflegeheim, viele weitere wichtige Entscheidungen......


Da ging mein Körpergefühl von Sexy-Sein, sich weiblich-fühlen schon ein bisschen unter. Auch Zeit für mich als Frau nehmen, dafür war oft keine Zeit.

Als homöopathisches Mittel hat Sepia für mich nicht gepasst, ich hatte nicht den Eindruck mich aufzuopfern. Auch Natrium carbonicum, womit ich sonst oft ein gutes Gefühl bekomme, passte nicht.. dem Fluss des Lebens hatte ich mich ja hingegeben....


So testete ich für mich Fem als derzeitiges Optimum.



Wirkung bei mir - Körper und Seele:


In einer Aufstellung für mich, zeigte die Shatavariwurzel für mich die besondere Komponente, die wie schützend auf mein Herzchakra wirkt.

Ich empfinde es wie ein Schutzhülle für meine Weiblichkeit. Ich kann zart, weich und stark gleichzeitig sein, da ich mich in mir rund und geborgen fühle.

Auch meine Menstruation ist sehr angenehm. Ich war mit Fem die letzten Zyklen völlig ohne PMS (keine Kopf- oder Rückenschmerzen, kaum Stimmungsschwankungen, hab ich sonst schon mal)

Ich bin im Augenblick 51 J., im letzten Jahr war manchmal meine Blutung etwas schwankend, plötzlich mal sehr stark/ wenn die Gebärmuttermuskulatur schwächer ist/, manchmal schon schwächer, weil der Körper sich umstellt. Ich habe dies mit den homöopathischen Mittel wie Naja, Lachesis immer gut ausgleichen können...

Fakt: 2 Monate mit Fem (ich nehme täglich 1-2 Kapsel, mir reicht das)  musste ich NICHTS ausgleichen!!!

Das find ich schon echt super toll!!!

Ich nehme zusätzlich 3-4 mal die Woche 1 Pack Balancing - tut mir als Stoffwechsel Ausgleich/ Reinigung sehr gut.


Die Wirkstoffkomponenten insgesamt mit der besonderen Frische-Verarbeitung macht dann sicher die effektive Wirkung aus, die ich sonst bisher nur von homöopathischen Mitteln kannte. Sicher kann mein Körper das auch gut umsetzen, da ich nie Medikamente nehme und mich auch meist gesund ernähre.


Meine Freundinnen haben sich über Geschenke mit Fem Caps sehr gefreut :-)))





FEM kannst Du in in meinem Shop beziehen:
-> Produkte -> frische Caps -> Fem
www.hutmacher-fresh.de

90 Kaps - 48,30 €






DAZU empfehlenswert ist:
Pack Balancing


Reinigt und reguliert den Säure-Basen-Haushalt. Leider essen wir zu oft Zucker und andere ungesunde Lebensmittel, ebenso durch Stress kann Stoffwechsel Milieu ins Saure verrutschen.
Dies verursacht häufig Kopfschmerzen, Muskelverspannungen und fördert krampfartige Schmerzen in der Menstruationsphase. Da der Körper mit der Hormonveränderung in dieser Phase nicht entspannt umgehen kann.

im Shop unter:
-> Produkte -> Einzel- und Setangebote -> Pack Balancing
www.hutmacher-fresh.de

26 Beutelchen - 44,00 €



Bei Fragen zur Verordnung, Dosierung..
schreib mir ein Mail:
angelika@hof-hutmacher.de


Neukunden bekommen von Ringana bei Eintrag in den Shop einen 5 € Gutschein.



Zum Thema Pflanzenmittel von Homöopathie:

Entweder kennst Du Dich mit den Mitteln schon grundsätzlich aus, dann ist die für Dich passende Potenzen und Dosierung sicher klar.
Wenn Du lernen möchtest Dir selbst zu helfen:
HIER im Shop mein Grundkurs Homöopathie.



Sonst solltest Du den Homöopathen seines Vertrauens fragen oder vereinbare einen Termin mit mir, für die Praxis oder am Telefon.
HIER Info auf meiner Homepage.


Auf die Konstitutionsthemen (chronischen Themen der folgenden Mittel) gehe ich hier nicht ein, das würde den Rahmen sprengen.


Menstruationsbeschwerden und häufigere Probleme:



Heftige Blutung

Naja tripudians - viele Frauen bekommen gerade auch Richtung Menopause die Probleme, dass es zu sehr heftigen Blutungen kommt. Frauen sagen, sie fühlen sich, wie wenn sie auslaufen. Es kann ununterbrochen sein oder auch in Intervallen im Schwall zu Blutungen kommen.

Die Muskulatur der Gebärmutter ist nicht (mehr) straff genug, ermüdet oder ausgelaugt. Dies kann ein Mangel an Sport sein, aber auch emotionale Überforderung der Weiblichkeit kann zu diesem Mangel an Reaktionsfähigkeit führen, durch Stress mit dem Partner oder Kinder, Überforderung im Job, Pflegefall eines Elternteils etc.

Die Gebärmutter muss während der Blutung immer wieder leicht kontrahieren. Damit wird die Stelle der abgelösten Schleimhaut wieder geschlossen. Ist die Kontraktion durch Ermüdung/ Erschlaffung nicht möglich, bleibt die Wunde offen und es blutet im Dauerzustand.

Naja hilft die Muskulatur zu straffen, ermöglich eine angenehme Kontraktionsfähigkeit (ohne Krämpfe), die Blutung normalisiert sich passend zur Körper.

Pausen nehmen, sich abgrenzen, sich passend kleinere Pausen gönnen, entspannter Schlafen, weil abgeschaltet werden kann, damit regeneriert sich der Körper besser sind Folgen von der Wirkung der Einnahme von Naja.

Naja kann entweder zu Beginn der Blutung mehrfach Mal genommen werden. Passen auch weitere seelische Symptome macht es Sinn, Naja als Konstitutionsmittel einige Zeit zu nehmen.



Blutung beginnt nicht oder schleppend,
Frau fühlt sich wie gestaut


Lachesis muta - ist in meiner Praxis ein häufig verordnetes Mittel. Viele Frauen fühlen sich prämenstruell wie gestaut. Haben das Gefühl es fängt einfach nicht an. Ein häufiger Satz: Ach, wenn es doch endlich los ginge, dann wäre es bald vorbei und ich fühle mich wieder normal.
Häufig ist in den 1-2 Tagen vor der Menstruation auch Kopfschmerz mit Reizbarkeit zu verzeichnen. Dieser Zustand kann ebenso schnell aber auch in depressivere Stimmung umschwenken.

Oft sind dies Frauen die unter dem Monat sehr angespannt sind, vieles Tun, sich um vieles kümmern, eher überaktiv sind. Loslassen ist nicht so ihre Stärke, auch Verantwortung abgeben fällt eher schwer. Da ist sicher logisch, dass die Hormonumstellung eher problematisch ist, die braucht es aber zur Abstoßung der Gebärmutterschleimhaut.  Ruhe und Entspannung wünscht sich der Körper ´zur Reinigung. Von Frau meist mit Augenrollen quittiert - DAS schon wieder....

Lachesis hilft da etwas runterfahren. Annahme der Weiblichkeit, zulassen WOLLEN das es einen Zyklus gibt. Wir haben Hormonveränderungen innerhalb eines Monats, es müssen aber keine Abstürze sein, wenn man sich auf den Wandel immer wieder gelassen einlässt.

Pausen, emotionale Momente gehören bei uns Frauen einfach dazu. Dies zulassen macht eine Frau aus, die in gesetzerem Alter eine würdige Ausstrahlung macht. Freude am Frau-sein zeigt.



Krämpfe - Krämpfe - Wut und Ärger

Coloncynthis - Oft haben diese Frauen bereits in der Kindheit und Pubertätsjahren schon viele intensive unerfreuliche Erfahrungen mit der Weiblichkeit gemacht. Entweder gab es körperliche Übergrifflichkeiten bis Missbrauch. Aber auch ein harter Vater mit den Sätzen: "Reiß Dich mal zusammen! Stell Dich nicht so an! Du bist doch nicht aus Zucker!" Oder eine Mutter, die selbst sehr hart zu sich war, sehr viel gearbeitet hat, Ehrgeizig, innerlich oder äußerlich aufbrausend war...
Dies alles sind Grundlagen die zu Coloncynthis-Zuständen führen, oft bereits ab der Beginn der Blutungen, bzw. der Pubertät im Zusammenhang mit Menstruation.

Es sind Krämpfe, dass man sich fast auf den Boden legen möchte und schreien muss. Häufig kombiniert mit Gefühlen von Demütigung und Wut. Oft sind diese Gefühle nach innen genommen und sehr sehr schmerzhaft.

Weiblichkeit wurde auf alle Fälle nicht als etwas wunderbares empfunden. Gefühle in allen Facetten waren und sind oftmals unwillkommen.

Coloncynthis hilft da meist das Leben aufzuräumen. Übergriffige Menschen werden verwiesen. Grenzen werden GESETZT!!! Nein sagen wird damit GELERNT!!

Sich entkrampfen lernen, reden lernen, über sich reden lernen, Hilfe zulassen lernen ... sind ganz wichtige Heilschritte, die mit der Einnahme von Coloncynthis unterstützt werden.



Dies ist jetzt nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Repertoire von mir als klassische Homöopathin.

Homöopathische Mittel wie Sepia, Natrium carbonicum, Ignatia etc haben natürlich einen großen Einfluss auf das Gefühl von Weiblichkeit und Becken/ Gebärmutter.

Selbstverständlich ist in meiner Praxis zur Verordnung ein Gespräch nötig, um das Gesamtgeschehen zu erfassen. Manchmal braucht es auch eine Aufstellung, um Fehlprägungen oder Problem in der mütterlichen Linie und deren verletzte Weiblichkeit zu heilen.
Im Falle von Coloncynthis kann auch eine systemische Traumatherapie mit Aufstellung nötig sein, je nachdem wie verletzt die Weiblichkeit/ weibliche Linie ist!



herzlichst

Angelika