Freitag, 31. Juli 2015

Kinder mit Smartphone und Co...

Ist ja immer ein heiß diskutiertes Thema...


Ab wann darf ein Kind ein Smartphone habe, ab wann darf es mit sozialen Medien, wie What´s app und Facebook umgehen... Wie lange darf es da dran sitzen etc....



Logisch jeder muss und soll sein Kind beobachten. Der Reifegrad eines Kindes ist nicht nach einer Messlatte aufzugreifen.
Jedes Kind hat einen unterschiedlichen Aufnahme-, Konzentrations- und Handlungsradius.

Generell ist für mich als Homöopathin wichtig:



1. NUR passende Kontrolle mit Kindern leben

Hubschraubermütter, die ständig um und über ihr Kind kreisen, helfen ihrem Kind nicht, seinen eigenen Weg zu finden und zu gehen.
Und gerne sind das NUR die anderen Mütter!

Dagegen spricht: Nur DU hast Dein Kind in DEINEM Bauch gehabt!!

Vertraue auf die Stimme Deines Herzens, was für Dein Kind passt und was nicht!

Du wirst immer wieder andere Meinungen hören. Andere finden dies und das gesund und richtig. Andere machen, tun, kontrollieren, beschweren sich über Dein Kind.. bla bla bla

Wenn Du unsicher bist, dann spreche mit Menschen DEINES Vertrauens. Lass die anderen labern. Jeder hat seine eigene Welt und Idee!!

Höre auf Dein Innerstes!!




2. Nicht ständig mit anderen Müttern etc diskutieren

Wenn Du Dich rechtfertigst und diskutierst. Dann bist DU unsicher, ob da ok ist, ob Du das willst. Du hast Angst, ob das auch wirklich in Orndung ist. Ob Du Deinem Kind nicht die Kindheit versaust....

Nimm Dir Zeit für DICH!
Kläre Deine Ideen und Überlegungen!
Triff eine Wahl, die für Dich jetzt in Ordnung scheint!
Lebe Dein Verhalten, Deine Idee für 1-2 Wochen fest!
Dann beobachte, was es mit Deinem Kind macht!

Und dann verlängere oder verändere Deine Wahl!

:-) Und Dein Kind wird sich sowieso immer wieder verändern. Manche Entscheidungen passen für länger, andere nur für kürzer... Soooo ist das Leben mit Kindern!! Ständig Anpassung !!




3. Sei im Gespräch MIT DEINEM Kind

Versuche zu verstehen, was Dein Kind da gerne am Handy spielt. Warum es, wenn es Dir zu lange erscheint, das braucht. Was macht das in dem Kind?

Ich war immer wieder erstaunt, wenn ich mein Kind und das Spiel/ Fernsehserie/ Elektronik aufstellte. Was da für mein Kind Bedeutung hatte.
Und wenn ich verstanden habe, was es braucht, konnte ich sehr oft, das Bedürfniss auf einer "gesünderen" Ebene liefern.

Und siehe da, der Konsum hat sich völlig von alleine reguliert!




4. Beobachte sein Verhalten

Kinder sind in positiver Energie, dann wissen sie was ihnen gut tut. Dann können sie auch meist über ihre Bedürnisse reden, dann findet man Vereinbarungen, die eingehalten werden können. Dann sind sie im Rahmen ihrer Möglichkeiten zuverlässig und in Balance.

Sind Kinder in stressiger Energie - ist das im Normalfall NICHT Handy und Co Schuld!!!

Sondern das sind Auswirkungen von Problemen!!

Sie haben Streit mit der Freundin/ Schulkamerad/ Lehrer!
Dann geht es darum das Thema zu verstehen und dem Kind zu helfen, dass es sich nicht am Handy etc festhält. Früher die Kinder (ich) habe stundenlang gelesen, damit kann man sich genauso wegzoomen!

Sie haben zu wenig Rückrad um etwas passendes zu tun!
Meistens brauchen die Kinder homöopathisch mal Calcium carb oder Lycopodium. Dann wachsen sie zu schnell, haben einfach mal weniger Mut und Kraft
Unser Lycopodium Video zur Entfaltung des Potenzials Deines Kindes.

Auch bei Versagensangst versteckt sich ein Kind schnell mal hinter Elektronik. Schaue was macht dem Kind Druck. Wie kann es mehr Mut bekommen. Wo bekommt das Kind ein Gefühl von gewinnen, was es am Handy bei Spielen bekommt.
Mein Video-Tipp bei Versagensängsten.


Dein Kind hat sich energetisch verausgabt. Es braucht eine Pause. Dann nehmen viele Kinder Elektronik in die Hand. Meist haben die Eltern, dann gerade keine Zeit für einen Spaziergang, für ein Gespräch, eine Massage etc.
Bestrafe Dein Kind nicht für die Elektronik, weil DU keinen Nerv auf Zuwendung hast, weil Du gestresst bist, und Dein Kind doch bitte etwas vernünftiges machen soll... Du weißt was ich meine!! Dann lass es spielen, mach Dein Ding fertig - Dann wird gemeinsam Zeit verbracht!!





5. Sei im Gespräch mit DEINEM Kind !!!

Diesen Punkt wiederhole ich gerne. Weil er einfach absolut der Wichtigste ist. Ich habe ja 3 meiner Stiefkinder lange Zeit mit begleitet. Sie wohnten bei uns, sind mit vielen Themen zu mir gekommen. Ebenso bei unserer gemeinsamen Tochter:

FRAGEN stellen !! Warten !! Zuhören !! Wieder Fragen stellen !!

Immer wieder war ich erstaunt, was die Kinder alles erzählen können, sich trauen ihre Wahrnehmung auszusprechen, wenn sie es gewohnt sind!!!
Es braucht sicher Übung, und zu manchen Pubertäts- oder Wachstumszeiten sind die Kinder sprachloser, bzw. introvertierter.

Dann helfen natürlich auch mal Aufstellungen, um sein Kind besser zu verstehen. Oder wahrzunehmen, wo hängt es gerade fest. Welcher Konflikt, macht soviel Druck, dass das Kind schlecht oder gar nicht reden kann.
Als Tipp unsere CD im Shop:
Mein Kind, ich will dich verstehen

Und am Ende zockst Du selbst mal am Handy!! Ich liebe einige Spiele wie Doodle Jump und Pou... Meistens ist meine Tochter zwar besser... Hauptsache es macht Spaß!!!

Verabschiede Dich von den RICHTIGEN Spielen. Ja, ich mag auch Memory und Schach.


Spielt weil IHR Spaß habt!!
Das ist der Sinn des Spielens!!


6. Bewundere seine Fähigkeiten, seine/ihre Kreativität

Heute während ich arbeitete, bekam ich mal eben eine What´s app von meiner Tochter. Sie hatte das Programm "Fotobearbeitung" ausprobiert. Und gleich verschiedene Tool´s angewendet...








Bonus 7. Lass Dir helfen (hihi)

Ich liebe es zu sehen, wie meine kleinste Tochter, eben mal das Handy der Oma wieder auf die Kette bringt. Mit mal eben erklärt wie ich einen Screen-Shot unterwegs hinbekomme.
Sei Dir nicht zu fein, Dir helfen zu lassen. Auch Kinder sollten und dürfen Oberwasser haben!!!



Es ist einfach geil, besser wie die Eltern zu sein!

Ich hoffe, Du erinnerst Dich noch :-)








PS: mein Akku ist leer...


Ich find mein Kind toll!!



Wir gehen in die Stadt
den Freitag nachmittag feiern!!!!







herzlichst

Angelika

Mittwoch, 29. Juli 2015

Graue Haare, Falten und Homöopathie

 
 
 



... da kann man auch homöopathische Mittel nehmen?

Einige Tipp´s in einem älteren sehr beliebten Blogeintrag:


HIER im Link


herzlichst

Angelika

Dienstag, 28. Juli 2015

5 Tipp´s bei langweiligem Sex

Nein... Es geht nicht um den neuesten Dildo oder der ultimativen Stellung..

Und schon gar nicht um Baustelle/ Arbeitsplatz - der Partner muss sich ändern!



Es geht um DICH !! und DEINE Gefühle !!

Um DEINE Leidenschaft und Freude !!









1. Tipp: Finde Deine Angst

Wir Menschen sind so gerne im Kopf. Wissen ganz schön viel. Manches verurteilen wir, anderes verachten wir, einiges finden wir toll und genial.
Jeder lebt in seiner eigenen Welt.
In seiner eigenen Ideologie und mit seinen eigenen Weltbildern.

Was ist, wenn Du Dir erlaubst zu denken:
Wovor könnte ich Angst haben, dass Langeweile besser ist, wie etwas Neues??
Welche Angst in mir verhindert Veränderung?
Welche Angst - vor Verletzung, Ablehnung, Freiheitseinschränkung und Verlust - verhindert neues Leben, Bewegung und Freude?

Tipp: Nimm Dir regelmäßig Zeit für eine innere Inventur. Nimm Dir 1-2 mal abends die Woche 15 Minuten um über Dich und Deine Ängst nach zu denken. Und dann denke nicht nur, sondern:

Nimm Deine Ängste an. Umarme Deine Ängste. Würdige sie als Lebenserfahrung. Wiege Dich in einer Selbstumarmung. Fühle mit Dir und Deinen auch unangenehmen Erinnerungen, die verhindern, dass Leben sich entfalten kann, dass Leben Spaß und Freude macht.
Heile Deine Ängste!!
Bei Verlustangst, schau unseren Montags-Video diesem Thema.


2. Tipp: Liebe Deinen Körper

Viele Menschen verachten den eigenen Körper total. Er wird als Seelengarage benutzt. Er "darf" Sportgerät sein. Er wird eventuell vernünftig gereinigt. Eventuell sinnvoll ernährt.
Die sinnliche Berührung soll aber der Partner liefern :-(( !!

Tipp: Heute Abend beim Duschen oder Baden. Berühre Deinen Körper sanft. Besorge vielleicht heute einmal ein anderes Duschgel oder Badesalz. Mit einer neuen Farbe. Mit einem neuen sinnlichen Duft. Etwas, das Dir, Deinen Sinnen, Deinem Körper Freude bereitet.

Balsamiere Deinen Körper ein. Lerne ihn immer wieder, immer besser kennen. Jeder Körper verändert sich ständig. Manchmal durch Energieverbrauch und älter werden, vielleicht weniger bemuskelt, dafür vielleicht sanfter. Manchmal wird der Körper durch Sport wird dynamischer.

Betrachte, empfinde, fühle Deinen wunderbaren Körper immer wieder NEU!

Unser Video zum Thema: Feiere Deinen Körper


3. Tipp:  Habe Spaß !!

Die meisten Paare, bei denen der Sex eingeschlafen ist, da ist auch noch eine ganze andere Menge eingeschlafen!!

Der Alltag ist Routine. Jeder hat seine Regeln, seine Arbeitsabläufe, seine Tages/Wochentermine. Vieles ist festgelegt. Gibt zwar Klarheit und Sicherheit. Man weiß woran man ist!

Leider erstickt Sicherheit häufig Liebe, Spontanität, Spaß und Freude.

Tipp: Fühle in Dir, was macht DIR Spaß? Wo möchtest Du gerne mal wieder spontan sein? Was begeistert Dich? Wo fühlst Du Dich quasi "sauwohl"? Wo erlebst Du Dich selbst als genial? Was liegt Dir so richtig im Blut?
Vielleicht kannst Du Deinen Partner sogar mit begeistern? (Nicht bekehren!!!!)

Du wirst wunderbare Energie und Freude ausstrahlen. Dies schenkt neue Ideen und Frische in vielen anderen Lebensbereichen!


4. Tipp: Sei leidenschaftlich !!

Leidenschaft wird manchmal geteilt in das Wort - Leiden schafft
Damit wird suggeriert, dass Leidenschaft - Leiden erschafft.

Wie geht es Dir mit dem Wort und dem Gefühl dazu? Darfst Du Leidenschaft leben/ erleben? Magst Du das oder ist Dir das eher unheimlich? Was hat Deine Mutter, Oma, Tante dazu gesagt. Ist das Pfui, das braucht keine Frau? Bist Du dann direkt ne Nutte? Kommst auf irgendeine schiefe Bahn,

Tipp: Begeisterung - Freude, die tief aus dem Herz kommt. Lerne Leidenschaft für Dich positiv kennen. Empfinde Leidenschaft in anderen Lebensbereichen, dann geht das auch im Bett.

Unser Video: Begeistere Dich für Dein Leben



5. Tipp: Betrachte Deinen Partner neu!

Irgendwann hast Du Deinen Partner kennen gelernt! Denkst es manchmal in Dir: Jaja, den kenn ich ja. Der macht dies immer nur mit schlechter Laune. Das mag es sowieso NIEEE! Das nervt mich eh schon lange! Und dort, das findet er/sie zwar toll, das find ich aber affig...bla, blubb.. Der Kreislauf der negativen Gedanken.

Tipp: Trau Dich mal, Deinen Partner NEU zu betrachten. Berühre die Gegend Deines Herzens. Kann man auch Herzchakra nennen. Lege sanft Deine Hände darauf und sprich den Satz:
Ich öffne mein Herz für Mich UND für Dich.

Beobachte Deine Gedanken und atme sanft und tief.

Und dann stell in Dir die Frage:
Mein Lieber / Meine Liebe... Wer bist Du wohl noch, außer dem was ich offensichtlich kenne? Was bewegt Dich noch so, wofür ich vielleicht nie offen war? Was beschäftigt Dich manchmal heimlich, vielleicht schämst Du Dich mir Deine geheimsten Wünsche zu sagen?



Lass Dich überraschen!!!

Von den neuen Impulsen in Deinem Leben !!


Sie werden Dich und Dein Empfinden im Bett deutlich verändern!!




herzlichst viel Sinnlichkeit und Lebensgenuss

Angelika



Wer noch weiteres zum Thema lesen möchte, hier ein älterer Artikel von mir:

Blow Job und Homöopathie




Montag, 27. Juli 2015

Entfalte Dich 30 - Sei Du selbst! Sei DU! Sei authentisch!

Wie sind die Prägungen Deiner Kindheit?

Wurdest Du darauf trainiert: Sei lieb, sei brav, sei freundlich! Und kannst Du Dein inneres Ausdrücken, kannst Du Du sein und zu Dir stehen?



Lerne Dich immer besser kennen und traue Dich: Authentisch zu sein!!!







herzlichst

Angelika

Sonntag, 26. Juli 2015

Partnerschaft...

Die Aufgabe eines Mannes ist, seine Frau gut aussehen.. erstrahlen zu lassen :-)


Ich sah vorhin mit meiner Tochter einen Tanzfilm. Und erinnerte mich an die Jahre, während ich Tango argentino tanzte.


Wie wichtig ist es als Frau, einen eigenen Platz zu haben. Sich in seiner eigenen Achse bewegen zu können... Dennoch Hingabe, Sinnlichkeit und Leidenschaft leben zu können. Sich führen zu lassen.


Wie wichtig ist es für einen Mann, die Führung mit Liebe zu erlernen. Sich als Mann zu bewähren, dennoch im Herz offen zu sein.


Ich wünsche Euch den Mut, immer wieder Entwicklungsschritte Richtung erfüllter Partnerschaft zu machen!!






Für mich hat sich weit weit mehr erfüllt, wie ich jemals zu träumen wagte.


Partnerschaft ist für mich weder ein Arbeitsplatz, noch ein Kampfplatz, noch ein Geschäft, keine Zweckgemeinschaft und vor allem kein heimlicher Deal.



Für mich ist es Ausdruck meiner Liebe dem Leben gegenüber.

Ich erfreue mich an der Fülle des Lebens und bekomme unglaublich viel geschenkt.



herzlichst

Angelika




Freitag, 24. Juli 2015

Dankbarkeit :-)

Ich bin dankbar, nicht weil es vorteilhaft ist,
sondern weil es Freude macht.     (Seneca)

Seufz.... Ich bin wirklich dankbar! Der Sendemast unseres Gebietes war 2 Tage kaputt. Hach, ist das schön, einfach so wieder bei Facebook und co nach Laune zu lesen und zu arbeiten!





Ein wunderschönes Wochenende

herzlichst

Angelika

Dienstag, 21. Juli 2015

Ferienzeit - WAS ist DIR wichtig??

Die Ferienzeit, gerade die Sommerferien ist irgendwie immer eine ganz besondere Zeit....


Die Kinder sind 6 Wochen lang zu Hause. Jede "normale" Struktur geht erst mal verloren... In der ersten Woche genieße ich es total, nicht mehr so früh aufstehen zu MÜSSEN.... In der zweiten Woche wird es oft kritisch... WOW... da bleibt ja ganz viel liegen...

Abends hab ich auch nicht so die Arbeitsmotivation wie sonst... Zusätzlich kommt immer noch Kochen für Mittags... Unsere Tochter hat immer in der Schule gegessen..

Freudinnen müssen regelmäßig organisiert werden.. Normalerweise ist das schon oft in der Schule vorher geklärt... Ups, jetzt sind die Freundinnen vielleicht gleichzeitig 2-3 Wochen weg!


Dann finden wir langsam neue Strukturen..


Manches was ich sonst gerne lebe, braucht einfach einen Aufschub NACH den Ferien!! Ich beginne mich deutlich an "nicht" gemachtes, an den Gedanken.."Oh oooh.. bekomm ich auch nicht hin!".. zu gewöhnen..





Jaaaa, ich werde den Minion-Film ein zweites Mal anschauen.. Weil er der Kleinen so gut gefallen hat und die Großen auch mal wieder mit uns ins Kino wollen...


Ich sehe die Welt auf einmal im Schub nochmal mehr durch die Augen meiner Tochter...











Hummeln im Blumenbeet zu beobachten...




Ponyfohlen ..... ooooohhhh.... süß.... ewig anzuschauen......

Ist doch wichtiger, wie der pünktliche Blogeintrag?!!!







Ihre Ideen:

JETZT möchte ich kuscheln...

Können wir nicht nachher ins Schwimmbad gehen?

Gibt es HEUTE Kinoabend?

Kann ich Dir noch bisschen was vorlesen ( 22 Uhr ) ???????

Kann meine Freundin hier schlafen?

Kann ich HEUTE mit meiner Freundin Plätzchen backen???





Die ganze Wohnung riecht nach Plätzchen. Hihi, kenn ich nur von Weihnachten ;-)
Ich bin dann mal zur Teestube geladen...


Der nächste Eintrag kommt bestimmt!!




Was macht Ihr so in den Ferien?

Auch Flexiblität üben..

Neue Prioritäten setzen?!!!




herzlichst

Angelika

PS: soooo krass.. es gab Minion-Kekse!!!











Montag, 20. Juli 2015

Entfalte Dich 29 - Liebeskummer, Eifersucht und Neid? (Lachesis)


Redest Du gerne? Lachst Du gerne? Begegnest Du Eifersucht und Neid? Leidest unter den Folgen von Liebeskummer?


Lachesis hilft Dir, zu Deiner Sprache zu finden.
Lachesis hilft Dir, dass Du Dich passend mitteilen kannst!




Unser Montags-Video:







HIER Fragen zu Potenzen und Dosierung.



Hier im Kanal, alle älteren Video´s.


herzlichst

Angelika










Donnerstag, 16. Juli 2015

Mama-Herz im 7. Himmel ..



Ich bekomme hier im Urlaub jeden Abend zum Einschlafen vorgelesen!






… Ist doch ein wunderbarer Ausgleich, da mich sonst mein Mann in den Schlaf streichelt.


Sorgst Du dafür, dass Du mit Deinem Kind / Deinen Kindern unwiederbringliche Stunden verlebst?



Nimmst Du Dir Zeit für Dich/ für Euch Herzensmomente zu schaffen?



Glück ist der Moment, 
der den Himmel fühlbar macht  :-))



herzlichst


Angelika

Dienstag, 14. Juli 2015

Sommerferien :-)




Gut Externbrock…. wir sind wieder da !!!


Herrliche Ferienzeit… In den nächsten Tagen gibt es einen aktuellen Eintrag..







Zum Schnuppern, HIER der Eintrag von letztem Jahr.

Ich bin wieder begeistert, sitze im Bett, trinke einen Smoothie und beantworte grad zwischendrin erst mal meine Mails :-)))

In den nächsten Tage gibt es einen aktuellen Bericht !!

herzlichst

Angelika

Montag, 13. Juli 2015

Entfalte Dich 28 - Begeisterung, Lebensfreude für DICH (Phosphor)


Begeisterung - Kannst Du andere Menschen anstecken, mit Deiner Begeisterung?
Sprühst Freude aus, findest einfach Deine Ideen toll?

Daraus kann leider auch Leere, Burn out, Schwere und Müdigkeit entstehen.
Lerne Deine Grenzen kennen! Finde Deine Balance!

Unser Montagsvideo:





HIER  Fragen zu Potenzen und Dosierung.


HIER alle älteren Video´s in meinem Kanal.


herzlichst


Angelika


Sonntag, 12. Juli 2015

5 Elemente Ernährung



Sehr gerne habe ich diesen Gastbeitrag für Fair Riding Corp geschrieben:


KEIN Pferde- oder Reitthema - aber dennoch spannend! Und nur wer mit sich im Einklang ist kann auch gut sein zum Pferd…


Angelika von Familienaufstellungen Pferde - Hof Hutmacher war so lieb mir die




Ernährung der 5 Elemente zu erklären:


FEUER: - Freude, Begeisterung, wenn es fehlt, entmutigt, betrübt, schwunglos

ERDE: Mitgefühl, Balance, Zufrieden, wenn es im Minus ist, Enttäuschung, Mitleid, Zweifel

METALL: Offen, Vergnügt, Tolerant, wenn es geschwächt ist, Trauer, Schuldgefühle, Schwere, Verachtend

WASSER: Mutig, zuversichtlich, in sich ruhend, bei Schwächung, ängstlich, unentschlossen, leichtsinnig

HOLZ: Kreativ, inspirierend, motivierend, bei Stau oder Mangel, Wut, Groll, Zorn, zerstörerisch



HIER geht es zum gesamten Blogeintrag 5 Elemente Ernährung

von Fair Riding Corp



herzlichst


Angelika





Montag, 6. Juli 2015

Enfalte Dich 27 - Wenn Kuchen, Keks und Schoki ruft: Iß mich ! (Saccharum raff)


Stress, Druck, Hektik, Leere! Wenn die Süße des Lebens verloren geht, rufen Kuchen, Kekse und Schoki: Iß mich!!! Zucker ist immer und überall für uns da! Zucker schenkt Dir Liebe!
Schokolade entspannt!

Zucker tröstet Dich in einsamen Stunden!

Potenzierter Zucker (Saccharum raff) ersetzt die ersehnte Liebe, Verständnis, Wärme und fehlende Verbundenheit.


HIER Fragen zu Potenzen und Dosierung.

HIER Ältere Video´s in unserem Kanal.

Unser Montags-Video:






herzlichst

Angelika

Samstag, 4. Juli 2015

11 Uhr Loch fällt mit Smoothie´s aus!!

Daniela Geiger hat in Ihrem Blog Fair Riding Corp eine super tolle Aktion!

(auf ihrer Fanpage sind die Einträge regelmäßig geteilt)

Die Rubrik in Ihrem Blog geht über Fitness und Ernährung...


Dies gilt natürlich nicht nur für Reiter, deswegen veröffentliche ich dies gerne hier auch in meinem Praxis-Blog!!



In obigem Link hat sie ihre persönlichen Tipp´s zusammengefasst. Nicht nur, dass sie sich super Mühe macht, alles informativ auf den Punkt bringt....



Sie hat es auch bei mir geschafft, endlich mal wieder meine Ernährung und Bewegung in den Vordergrund zu rücken.


Es begann ganz harmlos mit einem tollen Smoothie-Foto, leckeren Rezepten, einem Gewinnspiel von ihr.. und einem Sonntag, an dem mein Mann unterwegs war, meine Tochter eine Freundin da hatte ...
und ich schon immer mal das in Mode gekommene-wie-heißt-das-schreibt-man-das???? ausprobieren wollte.


Gedacht, probiert.....BOAAAAAA!!!




 
 
 
 
Nicht nur, dass es super lecker war, und es lustig war das Foto für das Gewinnspiel herzustellen... Selbst meine Katze fand den Smoothie echt lecker :- )))
 
 
 
Am Montag Morgen war ich noch etwas müde, es wurde langsam wärmer... Meine Tiere im 11 Uhr loch, bummelten alle gemütlich im Vormittagsschlaf auf dem Hof!!
 
 


 
Den Pferden war es auch zu warm, sie stellten sich gleich schlafend mit dem Kopf in die Ecke.. Bei Facebook waren weitere leckerste Rezepte von Daniela....
 
Was macht dann Frau, die sich motivieren lässt...
 
 
 
Einen nächsten Smoothie :- ))))   





Mit diesem Foto hat Daniela mich nicht nur aus der Reserve gelockt...
 
Sondern gleich noch zum Media Markt eine vernünftiges Gerät kaufen. Mein Stabmixer würde gefrorenes Obst oder Spinat sicher nicht hinbekommen. Wir brauchten sowie neue Rohlinge CD´s und DVD´s...
 
Schon war ein Gerät im Korb... und getestet!!
 
Mein persönlicher Hammer war dann, dass es die Smoothie´s UND ein Lauf Video von Daniela, es schafften am Abend endlich mal wieder die Jogging-Schuhe zu entstauben!!!
 
 


 
 
Diese schönen Eindrücke motivierten natürlich ungemein zum Weitermachen!!! So gibt es derzeit um 11 Uhr einen Frucht-Smoothie... und am Nachmittag eher etwas würzigeren mit Zimt oder Ingwer...

Jede Menge tolle Rezepte hat Daniela   HIER
 
 
 
Auch Willi ist total begeistert und liebt die neuen kleinen Arbeitspausen :-)
 
Vorgestern war ich wieder joggen... mit Glühwürmchen und herrlichstem Abendhimmel!!

 
 
 
 
 
 
Fitness und Bewegung in Kopf und Körper kommt sicher Deinem Pferd zu gute!!

ABER eben sicher nicht nur Reitern... das ist sicher für JEDEN gesund und gut :-))
 
 
 
 
 
 
 
 
herzlichst
 
Angelika