Mittwoch, 21. Dezember 2016

Weihnachtszeit



Meine lieben Freunde und Patienten meiner Praxis....


die kleine Veröffentlichungspause hier auf dem Blog
könnt ihr gerne mit den vielen kostenfreien
Videos in meinem Youtube-Kanal überbrücken.





... und natürlich gibt es jede Menge interessante Produkte
HIER in meinem Shop.




 
 
 
alles alles Liebe
 
 
herzlichst
 
Angelika
 
 

Montag, 12. Dezember 2016

Darfst Du Dich bewundern?


Wie siehst Du Dich und Deinen Körper als Mann, als Frau?

Ein Blick aus Deinem Fenster ist vielleicht anders wie ein Blick aus dem Flugzeugfenster... Aber egal wohin zu schaust... Die Welt um Dich und in Dir ist so besonders!!!




Öffne, fühle, erlebe Dich in und mit Deiner Einzigartigkeit!!!!😎



herzlichst

Angelika



Sonntag, 4. Dezember 2016

Raus aus Druck und Hetze

Auszug aus meinem Newsletter Energie-Tipp:
(wenn Du Dich dazu eintragen möchtest - rechts im Feld "Energie-Tipp")


Tipp 1: 7 Tipp´s - Raus aus Druck und Hetze!


Tipp 1: Wenn Du es eilig hast, dann gehe langsam

Schon vor vielen Jahren habe ich diesen Spruch gelesen. Wahrscheinlich hat das schon jeder erlebt. Wenn man sich abhetzt, übersieht man etwas, macht unnötige Fehler. Dies kostet am Ende mehr Zeit! Also lieber in Ruhe etwas langsamer machen und dabei konzentriert bleiben.



Tipp 2: Nutze Deine optimalen Bio-Rhythmus-Phasen

Weißt Du wann Du am effektivsten bist? Hast Du die Chance, zu schauen, zu fühlen, zu entscheiden, wann, was am leichtesten geht?

Büroarbeit geht für mich am Morgen sehr schlecht. Ich habe da ein offenes Herz, Beratungen und Pferdearbeit sind da wunderbar möglich. Aber der rationelle Teil meines Gehirnes ist da noch völlig im Nirvana. Am Abend hingegen ist Büroarbeit fast wie Meditation. Ordnung auf meinen Schreibtisch bringen, ist ein richtiger Powerbouster. Da freue ich mich über Ablage und Co. Kann danach "sortiert" ins Bett gehen.

Nicht jeder ist selbstständig, aber hast Du vielleicht dennoch die Chance wenigstens manche Termine bewußt zu legen? Je nachdem wie es für Dich am Besten geht! Versuche es!



Tipp 3: Passende Reihenfolge - Das A und O - Hör auf Dein Herz

Es ähnelt dem Tipp 2, ist dabei noch etwas differenzierter.

Wenn du bügeln, putzen, backen möchtest... Wie entscheidest Du?
Wenn Du Mails beantworten, Kontoauszüge ablegen, Projektoptimierung machen solltest/ möchtest...  Welche Reihenfolge wählst Du?

Ich halte immer wieder kurz inne und fühle sehr bewußt -

Worauf habe ich jetzt LUST?

Meine Beobachtung, es wirkt vielleicht übertrieben.
Meine Wahrheit - alles geht viel leichter und effektiver.



Tipp 4: ätherisches Öl - Zitrone

Im Bioladen/ Reformhaus gibt es Fläschchen mit ätherichen Ölen.

Wenn Du mal wie benebelt bist, benetze Deine Handinnenflächen mit einem Tropfen Zitronenöl, massiere etwas Deine Hände und schnuppere immer mal wieder an Deinen Händen.

Macht ein entspanntes Gefühl, den Kopf frei, klärt und schenkt frischen Wind im Gehirn!



Tipp 5: Mach Pausen und gönn Dir was Gutes!

Vor dem Schreiben gab es für mich erst einmal ein paar Vanillekipferl von meiner Tochter gebacken, einen Smoothie aus Wildkräutern vor meiner Türe.

Mach Dir ein Lied an, dass Dich motiviert, unterstützt, Dich aufheitert, Dich zum Lachen oder Weinen bringt - Was DIR gut tut!!

Wenn Du mit Deinen Gefühlen bei Dir bist, bist Du entspannter, damit bekommst Du alles geregelt was nötig ist.



Tipp 6: Shit happens!

Jedem Menschen passieren regelmäßig Pannen. Etwas wird vergessen, etwas rutscht aus Versehen nach hinten. Im Grunde ist das meistens nicht schlimm.

Wer reden kann ist klar im Vorteil! Das glaube ich schon!

Ein "Tut mir leid" oder "hab´s leider vergessen, wollte ich so nicht" - entspannt den vielleicht betroffenen Menschen. Wer sich wertgeschätzt fühlt, ist nicht nachtragend oder böse.

Etwas melancholisch... aber sehr tröstlich ;-))

Ich liebe das Lied von Andreas Bourani:
Hey - Sei nicht so hart zu Dir selbst!



Tipp 7: Genieß die Fülle deines Lebens!!!

Wir leben in einem Leben unendlicher Fülle.

Ich glaube es ist ein Geschenk und es ist möglich sich dies jeden Tag bewußt zu machen.

Es fehlt uns defintiv an NICHTS!

Es ist warm, wir haben immer zu essen, wir haben Freunde und Menschen um uns, mit denen wir uns jederzeit austauschen können. Wir können lachen, Liebe geben und nehmen....
Wer Probleme hat oder krank ist, kann sich Hilfe suchen. Gerade im Internet ist unglaublich viel Gratis.

Ob wir uns Zeit für einen Tee nehmen können, unsere Tiere lieben dürfen, die Natur genießen oder beim Shoppen unendliche Auswahl haben...

Wir haben Fülle !!
 
 
 
 
 
 
 
herzlichst
 
Angelika
 
 
 

Montag, 28. November 2016

Sei ehrlich zu DIR !


Wie oft sind wir sauer, traurig oder fühlen uns klein, aber es passt nicht darüber zu sprechen.
Sei ehrlich zu DIR!


Fühle was da in Dir los ist, finde konstruktive Wege, die für Dich ehrlich und passend sind!
Mein Montags-Video - Sei ehrlich zu DIR:










herzlichst

Angelika



Samstag, 26. November 2016

Wertschätzung - 10 Minuten für Dich



Gesund und schlank, war das Motto eines meiner Montags-Video´s.


Ich habe letztes Jahr meine Traumfigur erreicht und war
Daniela Geiger  - Fit for Fair Riding
sehr dankbar für die Fitness Begleitung bis zu meinem erfreulichen Ergebnis.

Damals
 ergab sich eine Idee - einer gemeinsamer Blogrubrik:
 
 
 
Glücklich und Fit
 
Erklärungen zu wichtigen psychologischen Aspekten, mit Fitness-Programm zum Thema.


Hier zum Thema:

Wertschätzung und Fitness - 10 Minuten für Dich!


 

Du möchtest Sport machen, tust es aber nicht?!!

 
In Beratungen erlebe ich immer wieder einen gravierenden Hintergrund. Alles andere ist/ scheint wichtiger!! Der Partner, die Tiere, die Eltern, der Job, die Teamsitzung, die Kinder...
Mensch hechtet durch den Tag, der vielleicht schon knapp bemessen ist, dann kommen die unerwarteten Zusatzpunkte. Ein unerwartetes Telefonat, ein wichtiges Mail wurde vergessen zu bearbeiten, Kind/ Tier fühlt sich unwohl, beim Einkauf wurde etwas vergessen...

 
WO spart man Zeit? WO kürzt man?

Immer wieder kürzt man als Erstes bei sich selbst. Nimmt die anderen Dinge wichtiger, steht ja eh schon unter Druck. Dann mogeln sich Gedanken ein, wie:

Sport wird gestrichen! Geht ja auch noch morgen!
Nächste Woche hab ich wieder mehr Zeit! Leider ist dann nächste Woche oft etwas anderes.

 

Anerkenne wie es für Dich ist

 
Atme erst einmal tief durch und nimm Deine Enttäuschung wahr, wenn Du das liest!.
Kennst Du das? Macht das so ein mulmiges Gefühl in der Brust, vielleicht eine Art von Trauer oder Sehnsucht... Aber es geht halt nicht anders???

 

Wenn Du etwas für Dich tust, haben alle etwas davon!!

 
Du bist dann wieder entspannter, fröhlicher, belastbarer, ausgeglichener. Machst definitiv etwas für Körper UND Geist!

 
Realisiere - 10 Minuten für DICH,

Das schaffst DU !!!

 


Meine Aktiv-Tipps:

 
Überlege wann es heute geht, dann stelle die Weckfunktion Deines Handy´s, 
dann mache 10 Minuten Sport!

 



Plane 3 mal wöchentlich 10 Minuten in Deinem Kalender!

Wenn es klappt, kannst Du ja mehr machen!

 







Schreibe Dir einen Zettel an den Kühlschrank, bevor ich koche oder esse...
Jetzt will ich 10 Minuten Sport machen, alles andere geht direkt danach!



Wer mag mit Dir sporteln? Nimm jemand ins Boot.
Überlege, ob Du Dich mit jemand verabredest.

 










Überlege einen Plan B, wenn es nicht klappt :-)

 

Ich hatte mir 17 Uhr in den Kalender eingetragen. Dann kam ein Praxisnotfall, dieser war mir wichtig. Er dauerte nur 15 Minuten, dann wollte ich natürlich noch die Pferde rein holen. Damit war es fast dunkel, es wäre sehr hektisch geworden, noch die Klamotten zu wechseln UND dann unter Druck zu laufen... Das bekam eher die Energie von abhaken, fertig werden.

 

Mein Plan B:

Ich machte eine Tanz-Workout mit meiner Tochter. Sie freute sich mit mir etwas machen zu dürfen. Ich kam super auf Touren. Wir waren beide stolz und sie motivierte mich dann sogar noch 5 Minuten Bauchgymnastik zu machen.


Sei es dir wert !!


Wenn es wirklich zu schwer gehen sollte, dann ein Video mit mehr Tiefgang, schau mal rein:
Mein Video zum Thema Wertschätzung HIER bei Youtube.
 


Und jetzt zu den Tipp´s von Daniela:



10 Minuten Workout

Wie Angelika oben schon beschrieben hat, ist die häufigste Ausrede um keinen Sport machen zu müssen, die fehlende Zeit... der Stress" den jeder von uns hat.

Aber wisst ihr was? Ihr werdet wesentlich ruhiger und stressresistenter je mehr Sport ihr betreibt. Zudem kommt das gute Gefühl einfach fit zu sein, besser auszusehen und viele Dinge leichter machen zu können (zB Treppen steigen, bücken, etc. ganz banale Alltagsdinge). Es geht also nur um den Willen etwas tun zu wollen der Wille allerdings muss von euch kommen.

Fakt ist: In eurem Kopf muss es klick" machen, ein umdenken muss passieren damit ihr keine Ausreden mehr finden braucht, sondern euch auf den Sport freut!

Das Ziel ist Sport machen zu wollen!




Niemand ist zu beschäftigt für Sport.
Es ist alles eine Frage der Prioritäten!

Angelika hat mich gebeten ein kurzes 10 Minuten Workout zu erarbeiten und das möchte ich euch jetzt hier präsentieren.

Dieses Workout eignet sich übrigens auch nach dem Ausdauersport weil es schnell geht und einfach zusätzlich den Body formt, strafft und kräftigt.


Lieblingsmusik an Lautstärke hochdrehen und los geht´s:



Aufwärmen:


Auf der Stelle gehen, relativ flott die Arme schwingen mit - eine Minute

Weiter flott gehen jetzt aber die Fersen Richtung Popo hochziehen und breiter auf den Boden aufsteigen (seitlich) - eine Minute



Kräftigung:



Kräftigung Beine / PO - ÜBUNG 1:
*** klassische Kniebeuge ***


Hüftbreiter Stand, Knie sind leicht gebeugt, Spannung im Bauchbereich aufbauen, Brustbein/Oberkörper bleibt aufrecht.
In die Knie gehen (nur soweit dass die Knie nicht über die Fussspitzen kommen) Oberkörper bleibt aufrecht Hintern geht" Richtung Boden.

Anfänger: 3 mal 15 Kniebeugen mit einer Minute Pause dazwischen

Fortgeschrittene: 3 mal 15 Kniebeugen mit zusätzlich wippen" , federn" vom Hintern wenn man gerade unten ist solange bis es zieht wieder hoch nächste Kniebeuge.



Kräftigung Bein/Po und BALANCE - Übung 2:
  *** Kniebeuge auf einem Bein***




Zuerst das Gleichgewicht auf einem Bein finden, dann das zweite Bein gerade nach hinten strecken Oberkörper leicht nach vorne und jetzt die Kniebeuge einbeinig ausführen.

Anfänger: Jedes Bein 10 Wiederholungen langsam ausführen. Wer das Gefühl hat er fällt um diese Übung nicht machen und stattdessen den Baum" also aufrecht auf

einem Bein stehen das zweite Bein an den Oberschenkel vom Standbein anlegen und die Hände über dem Kopf zusammenhalten. Bewusst und langsam ein- und ausatmen. Oder die Kniebeuge im Ausfallschritt, auch eine Variante.

Fortgeschrittene: Jedes Bein 25 Wiederholungen langsam ausführen dann tut es noch mehr weh. Pause und noch einmal je 25.




Kräftigung Bauch
Übung 2 *** Crunch ***





Auf den Rücken legen, Lendenwirbelsäule auf den Boden drücken (kein Hohlkreuz machen) Beine angewinkelt. Der Oberkörper rollt"nach oben Richtung aufgestellte Beine.
Anfänger können sich auf ein Handtuch legen und mit den Händen die Eckzipfel die beim Kopf sind festhalten und mit dem Handtuch hochrollen.

Achtung bitte die Halswirbelsäule (HWS) in der Verlängerung der WS lassen und nicht den Kopf zur Brust ziehen.
Sobald die Lendenwirbelsäule droht vom Boden wegzudrücken nicht mehr weiter nach oben gehen.

Anfänger: 20 bis 30 Mal

Fortgeschrittene: so oft bis es anfängt richtig weh" zu tun Pause und noch einmal die Gleiche Anzahl wie vorher. Bei den Crunches merkt man wirklich wie man die täglich steigern kann die Anzahl der Wiederholungen.
Schwierigkeitsgrad erhöhen: Am höchsten Punkt der Anstrengung halten für ein paar Sekunden und dann erst wieder absenken.


Super, Programm durchgezogen Und? Jetzt fühlst DU DICH GUT, oder? Eben...

Alles Liebe, Dani.



Daniela 

HIER Ihre Homepage.
HIER bei Facebook.


HIER ihr Buch:
Motivation für Dein Leben  





Meine Hilfe:

Hier mein Montags-Video: Gesund in schlankem Körper
Du ahnst in Dir sind Sabotage Programme, warum Du keinen Sport machst, übergewichtig bist oder abnimmst und dann das Gewicht wieder drauf haust?? Du trotz Schmerzen nicht in die Gänge kommst?

Dann ist mein Coaching für Dich genau richtig -
Verstehe die Botschaft Deines Körpers und heile ihn!


HIER im Shop mein Coaching: 


Gesund in schlankem Körper









herzlichst

Angelika




 

Dienstag, 22. November 2016

Loslassen mit Aufstellungen

Ich war kürzlich Live bei Facebook und kann das hier einbetten. Leider ist am Anfang kurz kein Ton und dann ist es auch etwas zeitverzögert... aber wen das Thema interessiert, kann hoffentlich damit leben :- )))


Loslassen - Transformation mit Aufstellungen

als Beispiele:
Loslassen von Druck und Erwartungen bei Dir, mit Dir, im Job ...
Loslassen vom Ex-Partner



Was bedeutet Loslassen als Transformation ..

als Thema nicht "weg-vom" Schmerz.. sondern lieber "hin-zu" dem was Du Dir wünschst

Es kann sein, dass man hinatmen "muss":
Es gut tut hinzufühlen, um bei sich anzukommen.
Durch das Atmen entsteht Entspannung und Verwandlung.
Neue Ideen kommen und Du fühlst die Themen, die dahinter stehen können.



In meinem Youtube-Kanal, die angesprochenen Videos:

Familienaufstellungen, was ist das:
https://youtu.be/SIBw8ukgFu8

Selbstwertgefühl und Rückenstärkung, Lycopodium: https://youtu.be/QIYxHNGRAbs


Buch-Tipp:
Thomas Schäfer- Was die Seele krank macht und was sie heilt


Unsere Produkte, bei uns im Shop:
http://hof-hutmacher.de/shop/index.php

Ton dauert 15 Sekunden bis man etwas hört!





herzlichst

Angelika


Montag, 14. November 2016

Was entspannt Dich?

 
Montags-Tipp: 
 
Ich sitze seit vielen Tagen zusätzlich im Büro, da meine Steuererklärung dringend fällig ist.
Sonntags waren immer viele Stunden für Idee und Produktion des Videos nötig, ich liebe diese Arbeit, über die Kreativität ist dies für mich auch Entspannung.
 
Da ich grade weiter die Ordner wälze, gönnte ich mir eine Pause mit Venenspray ins Genick und merke..
 
Stimmt ich brauche heute Sonntag, eine Entspannung, aber eine Videoproduktion ist das nicht, bzw filmen wäre schön, aber die Gesamtbearbeitung die es dann noch braucht, setzt mich unter Druck!
 
Den hab ich schon genug - Die nächste Liste muss heute fertig werden!
Wo wünschst Du Dir Entspannung?
 
Und beginnt der Montag bei Dir schon unerfreulich, weil das Wochenende nicht genug war? Oder weil am Wochenende nicht das stattgefunden hat, was DICH nährte? Weil Du Dich zusehr mit Themen und Dingen beschäftigt hast, die Dich ehrlich wesentlich mehr belasten, wie Du Dir eingestehen kannst?
 
Mir hat das Venenspray nicht nur Entspannung, sondern auch angenehme geistige Klarheit geschenkt.
 
 
 
 
Ich gehe jetzt erst mal spazieren und gönne mir dann einen heißen Tee an unserem Ofen, schließe und ruhe meine Augen eine Zeit.
Die viele Büroarbeit verspannt nicht nur Genick, auch meine Augen.
 
Mein Montags-Tipp:
 
Was entspannt Dich WIRKLICH?!
 
Venenspray kannst Du bei meiner Freundin Daniela / Ringana Frischepartner Daniela Geiger bestellen:
 
 
 
herzlichst
 
Angelika
 
 
 

Samstag, 12. November 2016

Orte der Kraft




Meine Freundin Angelika Munk war in meiner alten Heimat.

Kloster Maulbronn... ihre schönen Fotos erinnerten mich an viele Orte der Kraft, die ich in Baden-Württemberg und im Elsaß liebte.






Hoffe ihr kennt auch solche Plätze.. 


 Sein - zu sich finden - unglaublich Energie tanken - Liebe für alles haben



herzlichst

Angelika


Montag, 7. November 2016

Proritäten - Wo sind sie bei DIR?

 
Wo und Wie hast Du DEINE Prioritäten fest gelegt?
Verstrubbelt das Leben Dir immer mal wieder den Alltag? Findest Du zurück zu dem was wichtig ist - was DIR wichtig ist?
 
Viel Freude bei meinen Gedanken!


Mein Montags-Video:
 




herzlichst


Angelika

Freitag, 4. November 2016

Wann ist man sich sicher, dass man liebt?

 
Oder ist es nur Zusammenhalt aus Sicherheitsgründen?
 
 
Ich freute mich sehr, endlich mal wieder mit Daniela von Fit for Fair Riding einen Artikel geschrieben zu haben.
Beziehung: Ich möchte unglaublich gerne Mut machen!!!



Ob Du Single bist oder in einer nicht so schönen Beziehung:
HEILE DICH! Suche und finde DEINEN Schmerz! Heile weiter!
Und Sicherheit, Geborgenheit und Liebe ist dir gewiss.

Mehr HIER im Artikel




herzlichst

Angelika

Montag, 31. Oktober 2016

"10 Arten von Müttern"

 #HofHutmacher #PowerKick


Der Wunsch unserer Tochter für die Herbstferien lautete: "Ich schreibe ein Drehbuch für das nächste Montagsvideo, damit auf deinem Kanal endlich mal was los ist!" Kamera läuft, und bitte...
 
 
Unser Montags-Video diese Woche:

 
 
 
alle älteren Videos in meinem Kanal:

Sonntag, 30. Oktober 2016

Fördest Du Dein Erbe?

Im letzten Montags-Video ging es ja darum DEIN Erbe und DEIN Potenzial zu entwickeln...

Traust Du Dich damit auch das Potenzial Deiner Kinder zu fördern und entwickeln??


Unsere Tochter hatte in den Ferien etwas Langeweile und wollte unbedingt mal ein eigenes Drehbuch schreiben und Regisseur sein!!

Sie durfte sich entfalten :- )))

freut Euch auf das Montags-Video morgen mit IHREM Dreh-Buch:

"10 Arten von Müttern"







herzlichst

Angelika

Samstag, 29. Oktober 2016

siehst Du den Reichtum um Dich herum?

 
 
#Reichtum...

Mein Mann macht heute von unseren leckeren Äpfeln Saft... Sie schmecken frisch und entsaftet himmlisch!! Ich liebe diese Fülle, den Duft, den Geschmack....
 
 
 
 
 

 
Gestern hatte ich eine längere Sitzung bei meinem Zahnarzt. Durch meine schweren Krankheitsjahre unter 30, sind meine Zähne sehr kaputt. Ich habe in jedem Zahn eine Füllung, einige sind damals einfach abgebrochen, Entzündungen tobten in meinem Kiefer, manchmal konnte ich wochenlang kaum kauen vor Schmerzen.

 
Durch die Reparatur einer dieser alten Füllungen war die Erinnerung SEHR präsent. Da weiß man das unglaublich zu schätzen... auch heute (bei mir mehr denn je), kraftvoll in den Apfel beißen zu können.
 
Wie dankbar bin ich über die Zahnersatzmöglichkeiten in Deutschland und den wunderbar ausgebildeten Menschen.
Mein Zahnarzt, ein technisch absolut kompetenter Mensch, sehr vorsichtig, sehr freundlich und verständnisvoll.

 
DANKE den Aufstellungen, durch die ich meine Basis wieder fand.
DANKE den homöopathischen Mitteln, meine verbleibenden Zähne wurden wieder sehr stabil.

 
 
Ich erlebe es wirklich als unglaublichen Reichtum!!!
 
 
herzlichst
 
Angelika
 
 
 
 
 

Montag, 24. Oktober 2016

Dein geniales Erbe nutzen!

Ein Erbe, das jeder von uns hat, ist unser genetisches Material. Von unseren Eltern und Großeltern haben wir es bekommen und nutzen es doch oftmals nicht, oder nur wenig.
 
Doch was wäre gewesen, wenn unsere Großeltern anders gelebt hätten, wenn sie in Liebe und Frieden aufgewachsen wären, statt in Krieg, Angst und Sorge?
 
Löse Deine Handbremse, lebe Deine Kraft und Dein Potenzial, was in DIR steckt!
 
 
Mein Montags-Video:
 
 





herzlichst

Angelika

Samstag, 22. Oktober 2016

Abendmeditation

Habt Ihr gestern mein Schlafzimmerbild gesehen?

Puu, war das ein Chaos und ich war echt platt....

Im Bad genoß ich ausgiebig meine Abendmeditation





Erst mal in Ruhe abschminken, dabei die vielen Drehs, Szenen mit
Klamottenwechsel verarbeiten......
Gesichtspeeling - Tiefenreinigung...
gemütlich Duschen, das herrlich warme Wasser genießen..
meinen Körper einbalsamieren, langsam zu mir zurück finden...
das Venenspray kühlte mir die Beine und entspannte den Nacken.. meine Füße massierte ich mit dem Fußbalsam...


Da ich nun seit Anfang des Jahres zu ca. 95% vegan lebe, ist es mir immer wichtiger geworden, auch andere vegane Dinge für meinen Körper zu nutzen.


Für andere Menschen passt eine Abendmeditation besser auf dem Sitzkissen, um geistig und seelisch zur Ruhe zu kommen.

Andere schreiben abends im ein Tagebuch, um die Gedanken zu sortieren....


Fühle was für Dich und Deinen Körper passt!



Du wirst einen deutlich erholsameren Schlaf haben, wenn Du innerlich entspannter und "aufgeräumter" bist.


Mein Video zum Thema - Vegan leben - Power mit Pflanzenkraft:https://youtu.be/RdbuucQKbrU

(Nachtrag zum Video: Da ein Habicht unsere Hühner attackierte, habe ich sie verschenkt und esse seitdem bis auf ab und zu Kuchen, komplett vegan - Ich liebe es.)


Vegane Körperpflegeprodukte und mehr gibt es bei meiner Freundin Daniela Geiger unter:
www.ringana.com/1301415



herzlichst

Angelika





 

Freitag, 21. Oktober 2016

Lebst Du Deine Träume?



Nachdem für meine Tochter nichts so recht klappen wollte, haben wir in den letzten Tagen zunehmend mehr Gas gegeben und ihr einen Traum verwirklicht.
Sie wollte gerne ein eigenes Drehbuch schreiben und Regie führen.
Pu, mir raucht der Kopf...

Drehbuch, Drehorte, Licht, Klamotten, Timing, Spaß, Nachdenken, MÜDE... und Chaos überall!!!






Aber das wird sicher ein cooles Montags-Video übernächste Woche.

Die nächsten Tage hat mein Mann erst mal mit Gestaltung, Musik und Schnitt zu tun...
Ich höre mein Schwiegervater ruft grad... ob er noch Brot hat??




Derweil Euch ein schönes Wochenende

herzlichst

Angelika


 

Montag, 17. Oktober 2016

Streit und Wut loslassen


Streit und Wut gehören zu den Dingen in unserem Leben, die wir langfristig nicht gut ertragen können. Wir wollen diese Gefühle loswerden, aber wie? Streit mit dem Ex-Partner, den Geschwistern, dem Nachbarn, oder eine alte Geschichte mit dem bereits verstorbenen Vater.

Versuchen Sie es mal mit dieser kleinen Meditation!


Mein Montags-Video - Streit und Wut loslassen:
 
 



alle älteren Videos in meinem Youtube-Kanal:
https://www.youtube.com/channel/UCFnCQPg8aAqrftmiOwU-_kA


herzlichst
 
Angelika

Sonntag, 16. Oktober 2016

Geheimnisvolle Einblicke....


Möchtest Du die Welt deines Kindes kennenlernen?
Lässt Du Dein Kind in Deine Welt eintreten?
Darf Dein Kind Deine Leidenschaften erleben, ausprobieren?



Wir haben bereits beim Frühstück über die kommenden Projekte gesprochen, um den Tagesablauf zu planen. Da fragte unsere kleine Tochter (11J), ob sie auch mal fotografieren dürfe. Ganz klar. Mein Mann stellte ihr die Kamera ein.






Wow, sie hatte tolle Ideen und hat sie super umgesetzt und hat auch bei unserem Fotoshooting am Abend nochmal klasse Fotos gemacht!

Motiviere Dein Kind, indem Du vorlebst was DICH begeistert. Erlaube Deinem Kind sich deinen und seinen inneren Geheimnissen zu öffnen.

Schönen Wochenendausklang

herzlichst

Angelika

Mittwoch, 12. Oktober 2016

Spiegel des Lebens...



Manche können schmerzhaft sein... Andere göttlich und einfach wunderbar

Wir hatten eine unglaublich schöne Woche. Viel Zeit für Liebe, Nähe, Gespräche, Meditation, Meer, Stille, Fische und Natur...





Nun ist Abschied nehmen dran.
Im Bild der letzte Moment auf unserem Balkon

herzlichst

Angelika


 

Dienstag, 11. Oktober 2016

Lieblingsuhrzeiten

Ich habe viele Lieblingsuhrzeiten, aber besonders mag ich den Spätnachmittag. Dies ist in unserer Familie "Teller"-Zeit. Bedeutet: meine Tochter bekommt einen Teller, meist mit Obst, Karottenschnitzen, Nüssen, aber auch immer was von ihren Lieblingssüßigkeiten, dabei gibt es Zeit für besonders offene und ehrliche Gespräche.

 Im Urlaub ist dies nach Obst,... besonders gerne in der Chill-out-Zeit an der Poolbar, mit einer kleinen Pommes und einem Radler.





 

Schon als Kind gab es neben den beliebten Salaten aus Mamas Tupperdosen (kennt das wer :- D ) eine Pommes vom Schwimmbad-Kiosk!!!

 

Wawrrrr.. Ich hoffe ihr habt auch schöne Kindheitserinnerungen?
Und Lieblingszeiten für Gespräche aus dem Herzen


herzlichst

Angelika

Montag, 10. Oktober 2016

Urlaub

Wir sind diese Woche in Urlaub, deswegen gibt es erst nächste Woche wieder eine Montags-Video.

Lasst es Euch gut gehen :- ))))






herzlichst

Angelika


Montag, 3. Oktober 2016

Lebensfreude aktivieren

Depressionen? Grauer Alltag? Innere Leere?

Wie kannst DU Deine Lebensfreude aktivieren!
Schau mal, ob Du Dich Deiner Lebensfreude öffnen kannst und willst - mit 2 Stühlen - Du und Deine Lebensfreude



Über den Dance your Life-Kongress - kostenfrei -

HIER Info und Anmeldung



Mein Montags-Video:






herzlichst

Angelika


Montag, 26. September 2016

Nimm Dein Leben in die Hand


Gehe Deinen Weg!


Schau mal, ob Du Aufstellungsarbeit genauso toll findest wie ich :-)
Selbsthilfe - Ausbildung - Berufung

Meine Ausbildung:
Supervision mit Systemaufstellungen


Webinar-Termine zum Kennenlernen:
http://hof-hutmacher.blogspot.de/2016/09/berufung-supervision-mit-aufstellungen.html

Meine Homepage:
http://www.hof-hutmacher.de/


Mein Montags-Video:







herzlichst

Angelika


Dienstag, 20. September 2016

Power - Energie - rückläufiger Merkur


Egal wie man es formuliert, im Moment finde ich wieder sehr viel Energie im Universum. Es kann sich als Chaos, Unruhe, gegen einen gerichtet empfunden werden...

Ich frage mich immer: Wie kann ich die Power nutzen? Wohin möchte die Energie fließen? Was brauche ich JETZT, damit ich das Vorwärts konstruktiv kanalisieren ...


In der Realtität bedeutet dies für mich immer, neben der Praxis deutlich Schübe bei meinen Projekten zu erleben.







Immer wieder kleine Ordnungs- und Ruhezeiten einplanen, damit man den größeren Plan nicht verliert!



Immer mal wieder tief ein und ausatmen!
Smoothie (Salat) mit Löwenzahn schenkt Reinigung und Ordnung.
Meditation klärt, löst unpassende Strukturen, öffnet neue Wege.


herzlichst

Angelika


 

Montag, 19. September 2016

3 Tipps zum Umgang mit Kritik


Kritisiert zu werden gehört zu den schwierigen Erfahrungen in unserem Leben. Es gibt Situationen und Themen, da macht es uns nicht so viel aus, aber manchmal trifft es uns hart.


Video, wenn Menschen einen ärgern, verletzen:





Meine Produkte in unserem Shop:
http://www.hof-hutmacher.de/shop/index.php

Meine Homepage mit allen Informationen über mich und meine Arbeit:
http://www.hof-hutmacher.de/


herzlichst

Angelika


Sonntag, 18. September 2016

Notfall Apotheke - Reisen...

 
Unsere Kleinste startet morgen zur ersten Klassenfahrt...
Was bekommt das Kind einer Homöopathin als ERSTES??!!!
 
 
 
 
Klar ne!
 
Die erste eigene Taschen Apotheke nebst Liste :-)
 
 
Die meisten "ihrer" Mittel kennt sie, dennoch habe ich eine Gefühls- und Bauchweh/Durchfall/Ohrenschmerzen-Notfall-Liste geschrieben.
Jetzt kommt noch das "normale" packen.
 
Arnica als Mittel für Sturz, Schmerz, Prellungen kennt fast jeder?
 
Mein Video zu Arnica:
 
 
 
 
herzlichst
 
Angelika
 
 
 
 
 

Samstag, 17. September 2016

Hochzeitstag..


Heute vor 4 Jahren... einer der schönsten Tage meines Lebens...

Ich durfte noch einmal wirklich Prinzessin sein, unser Traum, der großen Feier auf unserem Hof, war gelebte Glückseligkeit 




Wo möchtest Du JA sagen - Ja, ich will...


 

Es gibt viele Lebensbereiche, wo ein JA, eine sehr kraftvolle Energie ist.


Mein Video zum Thema: Die Kraft des - JA
https://youtu.be/LKpIgnpMJOg









herzlichst

Angelika