Freitag, 27. Februar 2015

Ausbildung und Film zum Buch sind fertig !!!

Neu ab JETZT hier klicken für den eigenen Pferdeblog

Familienaufstellungen für Pferde
Ausbildung und Film zum Buch sind fertig !!!


Wir freuen uns unsere AUSBILDUNG Familienaufstellung für Pferde anbieten zu können.. Alle Daten bei uns hier im Shop







Auch unser Film zum Buch ist fertig - Ich will dich verstehen - Familienaufstellungen für Pferde.. Für interessierte Menschen, die gerne erste Aufstellungen für ihr Pferd uns ich machen möchten.. Alle Daten bei uns hier im Shop








Wir freuen uns über alle Besucher auf der Equitana 2015 - unser Stand Halle 1 D39.. Vortragstermine sind ja hier als Blogeintrag am  21.02.

herzlichst

Angelika




Donnerstag, 26. Februar 2015

Frühlingsenergie






Aufrüttelnd, Vorwärts, Antreibend,
fast Druck machend...














Viele Menschen haben Ideen, möchten endlich durchstarten....


Zum neuen Job, zur besseren Partnerschaft, Renovieren, wieder mehr raus gehen....
Bei uns ist natürlich eine Menge los. Die Messe will vorbereitet werden. Der neue Film ist schon im Shop, die neue Ausbildung für Familienaufstellungen Pferde ist vielleicht morgen fertig. Foto´s müssen noch für die Messe entschieden werden, die 20 Vorträge wollen vorbereitet werden. Die neue Internet Seite für Familienaufstellungen Pferde braucht noch einige Texte....

Und natürlich kennt jeder die Phasen der Frühjahrsmüdigkeit. Der leichten Trance, weil einem soviel im Kopf rumschwirrt, dass man eigentlich gar nicht richtig planen und vorwärts gehen kann. Sich fast im Kreis dreht und der erste Schritt sich gar nicht so ergibt.


Mir kommt da immer der Satz:
Wenn Du es eilig hast, dann gehe langsam.


Hihi, gestern wollte ich noch eben in die Stadt bei der Bank etwas abgeben. Das 30-ger Schild sah ich wohl... Na, kleines bisschen schneller geht schon... BLITZ... war sicher kurz unter 40....

Wer kennt das nicht - Gas geben - Ups....

Heute gehe ich lieber einen Schritt nach dem Anderen! Bei Unklarheit lieber eine Aufstellung, was passt jetzt, wie könnte es passen? Lieber kleine Pausen mit einem Früchtemüsli, einem leckeren Milchkaffee, mal 10 min mit meiner Freundin quatschen, den Hund streicheln...


Und ausgiebig GÄHNEN :- )))


Das entspannt den Kopf. Die Erinnerung kommt, Rom ist auch nicht in einem Tag erbaut.

Sich ein LÄCHELN gönnen :- )))


Jeder Mensch hat schon soviel hinbekommen, auch diese nächsten Schritte werden klappen und Freude machen, wenn es für Dich passt.

Und zuletzt Shit happens...


Wenn es wirklich mal nicht so gut klappt. Nicht verrückt machen. Der nächste Anlauf kommt bestimmt. Und klar sind manche Fehler echt unangenehm. Letztlich lernt man durch die Erfahrung. Meist braucht man dann etwas Zeit. Darf sich vielleicht auf der inneren Ebene weiterentwickeln...

Und siehe da: Meist geht es dann im weiteren Anlauf wesentlich leichter und so wie man möchte.


herzlichst


Angelika




Montag, 23. Februar 2015

Entfalte Dich 8 - Selbstbestimmung statt Opfer sein (Staphisagria)


Unglaublich viele Menschen kommen immer wieder in Opfersituationen, werden gemobbt, fühlen sich ungerecht behandelt, unterdrückt, kommen regelmäßig in übergriffige Situationen.

Staphsiagria hilft neue Möglichkeiten zu sehen.

Wo geht Selbstbestimmung !
Wie geht Selbstbestimmung !


Unser Montagsvideo:








-------------------------------------------------------------------------------------------

Equitana 2015 - Messe in Essen vom 14.-22.3.

unser Stand Halle 1 D 39

Unsere neue Fanpage bei Facebook für Pferdemenschen:

"Gefällt mir" - dann bekommst Du alle Neuigkeiten :-)



herzlichst

Angelika


Sonntag, 22. Februar 2015

Aufstellungen - Einfühlen

Ab jetzt NEU - hier klicken für den eigenen Pferdeblog

Wie gerne möchten wir unser Pferd verstehen. Besser verstehen.

Natürlich ist es ein Geschenk, wenn wir Zeit haben, uns Zeit nehmen unser Pferd zu beobachten. Dann werden wir immer wieder Facetten erkennen, die uns weiterbringen, unser Pferd immer besser zu verstehen und Freude mit ihm haben.
 





 Gerade einfache Aufstellungen sind da schnell sehr aufschlussreich. Wenn wir einfach nur 2 Stühle aufstellen. Einen für unser Pferd, einen für uns. Dann uns erst auf unseren Stuhl setzen. Wo schaust Du hin? Was geht Dir durch den Kopf?
Dann auf den Stuhl Deines Pferdes wechselst. Wo schaust Du dann hin? Was geht Dir dort durch den Kopf?

Seht Ihr euch? Fühlt Ihr euch? Nehmt Ihr Euch wahr?

Was kann die Plätze verbessern? Wie geht es Dir bei dem Gedanken?

Kommt Dir eine Idee??

Probiere es aus !!

Und Du wirst Dich immer wieder herzlich über und mit Deinem Pferd freuen.
 
herzlichst
 
Angelika

Auszug aus meinem Energie-Tipp

mit Mail Adresse bekommt ihr den Tipp einmal im Monat zugeschickt


 Tipp 1: Mal die Rolle tauschen

Bei Karneval scheiden sich die Geister. Für manche sind es die tollsten Tage des Jahres, verbunden mit Spaß, Tanzen, Verbundenheit, Freiheit und Ausgelassen sein... Für Andere ist es Alkoholmissbrauch, unangenehme Grenzenlosigkeit, Schmutz, Lärm und schlechte Musik.

Ein interessantes Thema ist sicher das Verkleiden. Wer oder was möchte man mal sein??!! In manchen Coaching-Seminaren tauschen Männer und Frauen für einen Tag die Rolle und mögliche Kleidung. Klar wenn ich mir meinen Mann im Netzkleid von unserem Video Entfalte Dich 8 vorstelle... ( kommt erst am nächsten Montag raus, und man sieht es auch nicht so direkt)... das würde ja vielleicht gerade noch gehen... seufz.. meine Pömps wären ruiniert!! Spaß beiseite..

In welchen Rollen bist Du zu Hause? Was lebst Du in Deinem geregelten Leben? Was ist Dein "Alltag"? WAS stellst Du gerne dar? WER bist Du gerne?

Und jetzt mal Hand auf´s Herz...

Wer wärst Du schon immer mal gerne gewesen? Was schaust Du fast etwas neidisch an? Wo seufzst Du, vielleicht glaubend, naja, dass bin ich halt nicht? Vielleicht NOCH nicht?
Traust Du Dich, dass auch mal an einem Wochenende, mal an einem anderen Ort, wo Dich keiner beobachten kann.. DAS mal auszuprobieren? Dir Verbündete zu suchen? Dort mal ein Praktikum zu machen? Dich in einer ähnlichen Gruppe mal umzuschauen?
Mal Salsabraut, mal durchgestylte Beinahe-Promi, mal selbstbewußter gradliniger Mann, mal sensibler Liebhaber zu sein...
Dadurch für Dich krasse neue Seiten kennen zu lernen. Über Dich selbst zu staunen. Auf Dich einfach mega stolz sein!! Diese neuen Aspekte dann in Deine normalen Lebensbereiche zu integrieren und Dich, egal ob in der Partnerschaft oder im Job, Dich als Bereicherung zu erleben!!

Und WAS ist so ein Leben, dass Du echt HASST? Was findest Du total nervig? Welcher Mensch, welche Eigenschaften, welche Lebensaspekte sind für Dich einfach Panne??
Darfst Du auch mal überschwenglich geschminkte Tussi, mal Tanzpüppi, mal cooler Geschäftmacker, mal schlampiger Looser sein...
Und wenn Du ein bisschen davon einmal probierst? Kannst Du dann die entsprechenden Menschen plötzlich etwas besser verstehen. Durch die veränderte Perspektive, Dein Leben sogar bereichern auf völlig ungeahnte Weise?! Dich entspannen und mit schmunzeln gerne wieder in DEIN Leben zurück gehen.

Einer der Gründe, warum wir sooft in festgelegten Rollen bleiben ist natürlich das Thema vom Video Entfalte Dich 6... siehe oben

Schenke Deinen schmerzhaften Erfahrungen Heilung... Dann ist es möglich:

Traue Dich mal in andere Rollen rein zu schnuppern, mal andere Rollen anzunehmen. Dich dabei neu zu erfahren. Dich zu bestaunen und bewundern zu wollen, zu dürfen, zu können :-))


herzlichst
 
Angelika
 
 

Samstag, 21. Februar 2015

Equitana 2015 - meine Vortragstermine


Weltpferdemesse.... 200.000 Besucher....






Mein Buch will sich vorstellen und dazu haben wir einen Stand in Halle 1 D 39.


Wir sind gerade in Dreh- und Entwicklungsarbeiten. Es wird ein Film zu unserem Film geben, weitere CD´s zum Bereich Aufstellungen für Pferde. Bald ist unsere neue Internet-Seite extra für die Pferde am Start.

Eine eigene Fanpage auf Facebook für Familienaufstellungen Pferde ist bereits online.


 





Die Messeorganisation und mein Verlag haben mir

20 Vortragstermine in

Halle 1 Forum geplant.




Die Termine:




















Wir freuen uns auf Euren Besuch


herzlichst

Angelika





Freitag, 20. Februar 2015

Impfpflicht (Herpes) bei Pferden

Ab jetzt NEU - hier klicken für den eigenen Pferdeblog



Gestern wurde ich von einer Patientin angeschrieben. Sie würde ihr Pferd gerne ich einen Trainingsstall geben, leider ist da Herpes Impfpflicht. Was kann man machen.

Grundlage ist natürlich das Problem Macht/Ohnmacht/Angst. Wenn die Impfbeführworter an ihre Idee glauben würden, dann würden sie ihre Pferde impfen, diese wären "geschützt"- Ende.
Aus diesem Machtkonflikt, es wird bestimmt, wer anderer Meinung ist wird ausgegrenzt. Nachteile, Gesundheitliche und weitere Probleme werden entweder abgestritten oder totgeschwiegen.
Fakt ist, wer gerne auf´s Turnier möchte, in manchen Ausbildungsställen an Fortbildungen teilnehmen möchte, MUSS sich entscheiden. Kann und will ich diese Immunkonfrontation meinem Pferd zumuten.

Ich nutze bei all diesen Fragen die Aufstellungstechnik.

Mein Pferd und die Impfung

Wie steht es zur Impfung. Da gibt es große Unterschiede. Für manche ist das kaum ein Problem. Andere fangen sich direkt an zu jucken, Stoffwechsel und Hormonhaushalt geraten durcheinander, müssen Husten, sind in sich geschwächt, sinken mit dem Rücken ein. Der Lungenmeridian, der an der Vorhand ist, ist Druckempfindlich und geschwächt. Dadurch werden Sehen, Bänder und Hufe anfälliger für Entzündungen, Risse, Hufgeschwüre. Bis hin zu Nervenreizungen im Gehirn, dadurch vermehrte Schreckhaftigkeit und Ängstlichkeit.

Ohnmacht kann an dieser Stelle heißen, ich erkenne, akzeptiere, dass mein Pferd im derzeitigen Zustand auf die Impfung mit Megastress, Krankheit oder Unfallanfälligkeit reagieren MUSS.
Heilung: Ich schaue mit Aufstellung, ob mein Pferd langfristig wirklich gerne zum Turnier/ Ausbildung möchte und kann.

Ich unterstütze mein Pferd in eine stabile Grundlage zu kommen, dass es die Impfung gut verträgt.
Grundlage gutes Reiten/ Training und passendes Futter setze ich jetzt mal voraus. Aufstellungarbeit kann weitere Probleme im Pferd lösen, Homoöopathie oder ähnliche Verfahren können die Konstitution so stärken, dass eine Verträglichkeit der Impfung gewährleistet ist.

Individualität ist gefragt, ein Pferd ist ein lebendiges Wesen und reagiert entsprechend seinem Charakter und seiner Konstitution.

Vor der Impfung sollte das Pferd ein gute Immunlage haben, sowie in angemesser psychischer Verfassung. Nach der Impfung kann eine Nosodentherapie als Ausleitung sinnvoll sein.


Ein Artikel zu diesem Thema, über die Anwendungsmöglichkeiten der Herpes Nosode steht HIER bereits in meinem Blog.



Sinnvolle Ergänzung ist sicher unsere CD HIER im Shop.









NEU Fanpage bei Facebook für Pferde und meine Messeauftritte Equitana, Mehr dazu auch hier die nächsten Tage!


herzlichst

Angelika

Montag, 16. Februar 2015

Entfalte Dich 7 - Feiere Deinen Körper



Langsam kommt die Frühlingsenergie..

Damit häufig steigt das Verurteilen des Körpers. Endlich Sport, endlich gute Figur....

Kannst Du die Gefühle Deines Körpers wahrnehmen?
Willst Du Deinen Körper genießen?
Feiere Deinen Körper :-)


Unser Montagsvideo:

http://youtu.be/uEvYb9ejg-A







herzlichst

Angelika



Sonntag, 15. Februar 2015

Sonntags-Vergnügen ??


Karneval, schönes Wetter, Rumgammeln, Familienausflug.... Jeder darf leben was mag....
Und Du??


Machst Du "nur" mit? Muss dies oder das aus Verpflichtung sein? Gönnst Du Dir dann Ausgleichsprogramm?


Darf Dein Leben schon nach Deinen Ideen leben??


Wir haben gerade das Video für Montag den 23.02. gedreht... Ich liebe es vor der Kamera zu stehen... Manches ist aufregend, manches entsteht unglaublich erstaunlich durch die Situation..







Ich wünsche Euch einen genussvollen Sonntag und wer unsere Video´s mag...

Viel Vorfreude :-)



herzlichst


Angelika






Samstag, 14. Februar 2015

Ob Ihr den Valentinstag toll oder ätzend findet....



Es gibt immer wunderbare Tage, seiner Liebe Ausdruck zu verleihen. Die Zartheit, Verbundenheit, Nähe die in einem sind.... In Worte, Gesten oder Taten zu äußern....








Ich wünsche Euch allen einen Tag mit Liebe und Freude... Ob mit Partner, Kinder, Eltern, Tieren oder der Natur




herzlichst


Angelika

Donnerstag, 12. Februar 2015

Krieg vor dem Frieden...


Wenn mir von meinem Klavierlehrer neue Stücke vorgeschlagen werden, bin ich immer besonders gespannt... Was erwartet mich? Was macht das mit mir? Was bewegt mich daran, damit?


Wie immer besonders ;- )  

.... Diesmal Streit, gezogene Waffe... Ist das ok für Dich? ... so der Text... melancholisch, desillusioniert gesungen...



Wo im Leben begegnen wir Menschen, mit innerlich gezogener Waffe? Weil wir durch Schmerz enttäuscht, schon misstrauisch sind? Oder keinem mehr Vertrauen? Uns zurück geziehen, zurück gezogen haben?


Wir uns ein Leben mit Liebe und Freude nicht vorstellen können?!!


Sicher kennt jeder diese Lebensphase, sicher hat jeder schon Partnerschaften (ob Beziehung, Freundin, Job...) mit Krieg und Schmerz beendet.... Meine neues Stück passend zum letzten Montagsvideo - Verbranntes Kind scheut das Feuer...



Vor der Liebe und Freude... steht systemisch:
Anerkennen was ist und war. Die eigenen Entscheidungen würdigen. Mit sich und dem anderen Menschen in Frieden kommen. Sich bewegen lassen von den unterschiedlichsten Erinnerungen und Gefühlen, wie Wellen, die kommen und gehen...
Und nach ehrlichem Einlassen, ehrlichem Betrachten, ehrlichem Frieden....
Ist Raum für NEUES. Ist Raum für Liebe. Ist Raum für Freude.
Musik ist für mich die wunderbarste Form der Meditation. Ich werde mein neues Stück sicher beim Üben genießen.









herzlichst

Angelika





Montag, 9. Februar 2015

Enfalte Dich 6 - Vertrauen in Veränderung - Causticum


Hallo zu unserem Montagsvideo.... Auch wenn es noch nicht ganz perfekt ist... Wow, die Dreh- und Videoarbeiten waren echt aufwendig!!!

Wie in Entfalte Dich 2 ;-) Wenn perfekt nicht geht, dann wenigstens super?!!!!!

Das homöopathische Mittel Causticum kann unterstützend helfen.

Wie ist es bei Dir beim Fliegen... Vertrauen loszulassen?
Entwicklung Richtung Vorfreude zur Veränderung möglich?


Freue Dich auf mehr im Video:





herzlichst


Angelika

Donnerstag, 5. Februar 2015

Tipp 2: Darf es Liebe sein? Vorbereitung Valentin?


(Auszug aus dem Energie-Tipp - Wenn ich Eure Mail-Adresse habe, wird ca. einmal monatlich der Energie-Tipp mit Aktuellem und 3 Tipp´s geschickt)

Ja, ich weiß, man kann sich im Leben immer über Kommerz zu Tode diskutieren. Und ja KLAR, Valentin kann jeden Tag sein.....

Ich lebe sehr viel Liebe und ich liebe die Liebe und ich liebe den Ausdruck der Liebe. Egal mit kochen, backen, mit der Familie/ Partner Zeit verbringen, etwas zusammen unternehmen, Überraschungen, kleine Geschenke, Freude im Bett...

Den Valentinstag nutze ich einfach unglaublich gerne als Inspiration.
Wie waren schon öfter gemütlich Essen, hatten schon Kuschelwochenenden im Wellness-Hotel. Ich kochte schon besonders leckere 4-Gang-Menüs...
Letztes Jahr sollte es etwas GANZ besonderes sein!!!

Immer wollte ich auch einmal so ein cooles Video machen, wie ich diese schon öfter bei Youtube bewundert hatte. Letztes Jahr zu Valentin hatte ich dann die Lust und Energie mich stundenlang durch Gebrauchsanweisungen von Film- und Fotobearbeitung durch zu wurschteln und meinen Mann zu überraschen. Einige kennen meinen Video sicher:







Damit Kommerz widerlegt..  Es geht auch kostenfrei, aber mit Muse und mit der Lust, die Liebe in sich auszudrücken.


Es gibt natürlich auch in diesem Jahr eine besondere Überraschung, kann ich natürlich noch nicht öffentlich verraten... Einiges an Vorübung ist schon geschehen   ;- ))

Wie fühlst es sich also in Dir an??

Gibt es da Raum, die Liebe zu zelebrieren? Oder ist da mehr Schmerz, weil kein Partner da ist? Deine Freundschaften nicht so innig sind, dass es da eine Handlung lohnt?
Für Eltern Valentistag? Kommt gar nicht in Frage?!

Traue Dich DEINEN Weg zu gehen :-)

Lass Dich ermutigen, einfach Deine Kreativität und Liebe auszudrücken :-)

Bade in Vorfreude über die Freude die Du verschenkst :-)


Für weitere Heilung und Inspiration unsere CD:
Valentin und Liebesglück     Hier: in unserem Shop



herzlichst

Angelika













Montag, 2. Februar 2015

Entfalte Dich 5 - Dein Potenzial - Dein Podium


Unser neuer Montagsvideo über und mit Lycopodium.

Wie fühlst Du Dich in Deinem Leben? Lebst Du Dein Potenzial? Traust Du Dich auf das Podium Deines Lebens zu stehen? Möchtest Du mehr Rückrad entwickeln, um aufgerichtet und zufrieden Dein Leben zu leben?!

Freue Dich... Mehr in unserem Video:








herzlichst


Angelika

Sonntag, 1. Februar 2015

Der Januar ist schon vorbei....


Und WO stehst Du? Wie ist es mit Deinen guten Vorsätzen für 2015?
Laut gerufen, schnell eingeschlafen?
Im Alltagstrott und Stress der Tage untergegangen??
Mutlos resigniert?

Ich hatte mir als ersten Schritt für 2015 vorgenommen, ein neues Produkt zu entwickeln, dass mir in der Produktion Spaß macht und für Euch eine Unterstützung durch 2015 ist!
Und da sehr viele Menschen gerade am Montag genervt sind, Stress mit dem Job haben, eine volle, anstrengende Woche vor sich haben....

Gibt es jetzt  JEDEN Montag ein Video GRATIS mit der Überschrift:

Entfalte Dich -  Viele von Euch haben diese Video´s hier sicher schon gesehen.


Außerdem möchte ich eines unserer Produkte jeweils für 5 Tage zum
Angebot des Monats machen. Diesen Monat perfekt zum Thema passend. Wenn es mit Deinen Jahreszielen nicht so klappte. Lass Dich inspirieren und Dir von unserem Coaching helfen:

Coaching "Jahresziele erreichen" DVD & CD


http://hof-hutmacher.de/shop/main_bigware_34.php?items_id=68



statt 79,00 €          bis zum 05.02. für 59,00 €


Nachdem ich in den letzten 20 Jahren viele Lebens- und Jahresziele erreicht habe, immer wieder gefragt werde, wie machst Du das?? Was braucht es dazu?? Habe ich dieses Coaching entwickelt.

Mit diesem Coaching findest Du neue Wege zu mehr Selbstvertrauen und Sicherheit. Du lernst mit Entscheidungsdruck, Selbstkritik und Versagensangst umzugehen und diese sinnvoll für Deine Ziele zu nutzen.

Entdecke Deine verborgenen Ressourcen und Möglichkeiten!

Zu bestellen per Mail info at hof-hutmacher.de oder HIER  im Shop



herzlichst

Angelika