Montag, 6. Februar 2017

Weiblichkeit und Menstruationsbeschwerden


WIE fühlst Du Dich als Frau?


Feierst Du Deinen Körper?

Liebst Du Dein Spiegelbild?

Passt Außen zu Innen?


Bist Du zufrieden mit Deinem Körper?



Schon länger einmal wollte ich einen Blog darüber schreiben, kommt es doch in den Beratungen in meiner Praxis natürlich häufiger vor, dass Frauen unter den relativ typischen Beschwerden leiden...



  • Homöopathie oder
  • Pflanzenmittel
  • von Ringana??
 


Zuerst möchte ich einige homöopathische Mittel vorstellen, die ich in den Beratungen häufiger verordne.


Entweder kennst Du Dich mit den Mitteln schon grundsätzlich aus, dann ist die für Dich passende Potenzen und Dosierung sicher klar.
Wenn Du lernen möchtest Dir selbst zu helfen:
HIER im Shop mein Grundkurs Homöopathie.



Sonst solltest Du den Homöopathen seines Vertrauens fragen oder vereinbare einen Termin mit mir, für die Praxis oder am Telefon.
HIER Info auf meiner Homepage.


Auf die Konstitutionsthemen (chronischen Themen der folgenden Mittel) gehe ich hier nicht ein, das würde den Rahmen sprengen.


Menstruationsbeschwerden und häufigere Probleme:



Heftige Blutung

Naja tripudians - viele Frauen bekommen gerade auch Richtung Menopause die Probleme, dass es zu sehr heftigen Blutungen kommt. Frauen sagen, sie fühlen sich, wie wenn sie auslaufen. Es kann ununterbrochen sein oder auch in Intervallen im Schwall zu Blutungen kommen.

Die Muskulatur der Gebärmutter ist nicht (mehr) straff genug, ermüdet oder ausgelaugt. Dies kann ein Mangel an Sport sein, aber auch emotionale Überforderung der Weiblichkeit kann zu diesem Mangel an Reaktionsfähigkeit führen, durch Stress mit dem Partner oder Kinder, Überforderung im Job, Pflegefall eines Elternteils etc.

Die Gebärmutter muss während der Blutung immer wieder leicht kontrahieren. Damit wird die Stelle der abgelösten Schleimhaut wieder geschlossen. Ist die Kontraktion durch Ermüdung/ Erschlaffung nicht möglich, bleibt die Wunde offen und es blutet im Dauerzustand.

Naja hilft die Muskulatur zu straffen, ermöglich eine angenehme Kontraktionsfähigkeit (ohne Krämpfe), die Blutung normalisiert sich passend zur Körper.

Pausen nehmen, sich abgrenzen, sich passend kleinere Pausen gönnen, entspannter Schlafen, weil abgeschaltet werden kann, damit regeneriert sich der Körper besser sind Folgen von der Wirkung der Einnahme von Naja.

Naja kann entweder zu Beginn der Blutung mehrfach Mal genommen werden. Passen auch weitere seelische Symptome macht es Sinn, Naja als Konstitutionsmittel einige Zeit zu nehmen.



Blutung beginnt nicht oder schleppend,
Frau fühlt sich wie gestaut


Lachesis muta - ist in meiner Praxis ein häufig verordnetes Mittel. Viele Frauen fühlen sich prämenstruell wie gestaut. Haben das Gefühl es fängt einfach nicht an. Ein häufiger Satz: Ach, wenn es doch endlich los ginge, dann wäre es bald vorbei und ich fühle mich wieder normal.
Häufig ist in den 1-2 Tagen vor der Menstruation auch Kopfschmerz mit Reizbarkeit zu verzeichnen. Dieser Zustand kann ebenso schnell aber auch in depressivere Stimmung umschwenken.

Oft sind dies Frauen die unter dem Monat sehr angespannt sind, vieles Tun, sich um vieles kümmern, eher überaktiv sind. Loslassen ist nicht so ihre Stärke, auch Verantwortung abgeben fällt eher schwer. Da ist sicher logisch, dass die Hormonumstellung eher problematisch ist, die braucht es aber zur Abstoßung der Gebärmutterschleimhaut.  Ruhe und Entspannung wünscht sich der Körper ´zur Reinigung. Von Frau meist mit Augenrollen quittiert - DAS schon wieder....

Lachesis hilft da etwas runterfahren. Annahme der Weiblichkeit, zulassen WOLLEN das es einen Zyklus gibt. Wir haben Hormonveränderungen innerhalb eines Monats, es müssen aber keine Abstürze sein, wenn man sich auf den Wandel immer wieder gelassen einlässt.

Pausen, emotionale Momente gehören bei uns Frauen einfach dazu. Dies zulassen macht eine Frau aus, die in gesetzerem Alter eine würdige Ausstrahlung macht. Freude am Frau-sein zeigt.



Krämpfe - Krämpfe - Wut und Ärger

Coloncynthis - Oft haben diese Frauen bereits in der Kindheit und Pubertätsjahren schon viele intensive unerfreuliche Erfahrungen mit der Weiblichkeit gemacht. Entweder gab es körperliche Übergrifflichkeiten bis Missbrauch. Aber auch ein harter Vater mit den Sätzen: "Reiß Dich mal zusammen! Stell Dich nicht so an! Du bist doch nicht aus Zucker!" Oder eine Mutter, die selbst sehr hart zu sich war, sehr viel gearbeitet hat, Ehrgeizig, innerlich oder äußerlich aufbrausend war...
Dies alles sind Grundlagen die zu Coloncynthis-Zuständen führen, oft bereits ab der Beginn der Blutungen, bzw. der Pubertät im Zusammenhang mit Menstruation.

Es sind Krämpfe, dass man sich fast auf den Boden legen möchte und schreien muss. Häufig kombiniert mit Gefühlen von Demütigung und Wut. Oft sind diese Gefühle nach innen genommen und sehr sehr schmerzhaft.

Weiblichkeit wurde auf alle Fälle nicht als etwas wunderbares empfunden. Gefühle in allen Facetten waren und sind oftmals unwillkommen.

Coloncynthis hilft da meist das Leben aufzuräumen. Übergriffige Menschen werden verwiesen. Grenzen werden GESETZT!!! Nein sagen wird damit GELERNT!!

Sich entkrampfen lernen, reden lernen, über sich reden lernen, Hilfe zulassen lernen ... sind ganz wichtige Heilschritte, die mit der Einnahme von Coloncynthis unterstützt werden.



Dies ist jetzt nur ein kleiner Ausschnitt aus dem Repertoire von mir als klassische Homöopathin.

Homöopathische Mittel wie Sepia, Natrium carbonicum, Ignatia etc haben natürlich einen großen Einfluss auf das Gefühl von Weiblichkeit und Becken/ Gebärmutter.

Selbstverständlich ist in meiner Praxis zur Verordnung ein Gespräch nötig, um das Gesamtgeschehen zu erfassen. Manchmal braucht es auch eine Aufstellung, um Fehlprägungen oder Problem in der mütterlichen Linie und deren verletzte Weiblichkeit zu heilen.
Im Falle von Coloncynthis kann auch eine systemische Traumatherapie mit Aufstellung nötig sein, je nachdem wie verletzt die Weiblichkeit/ weibliche Linie ist!




Stabilität der Weiblichkeit und der Aspekte der Menstruation -  Pflanzenmittel von Ringana


FEM - ist ein Produkt der Firma Ringana. Es läuft im Shop unter der Rubrik Nahrungsergänzung, da es frische Pflanzenanteile in einer Kapsel enthält.

Aus Sicht der Naturheilkunde ist natürlich die Einnahme von Pflanzen eine Form von körperlicher Unterstützung/ Heilkunde.

In den Caps FEM ist zum Beispiel Shatavariwurzel. Diese Wurzel ist eine bedeutsame Heilpflanze in der traditionellen indischen Medizin (Ayurveda). Sie wird im Bereich Frauenheilkunde verwendet, sie soll das Blut reinigen, gleichzeitige mit Vitalstoffen versorgen und die Geschlechtsorgane entgiften.
Weitere Anteile wie Hopfenextrakt haben einen beruhigenden Faktor aufs Nervensystem. Die Anteile der Mikroalge Lithothamnium stabilisiert über den Calcium Anteil die Knochen, ist für die Blutbildung zuständig
Diese Alge ist darüber hinaus reich an Mineralstoffen und Vitaminen. Die enthaltenen Aminosäuren und Eisen, fördern die Hämoglobin-Bildung, dies ist wiederum wichtig für die die roten Blutkörperchen.

Die Caps sind 100% vegan, ohne Konservierungsstoffe, ohne Tierversuche auch in den Rohstoffen, nachhaltige Produktion, viele Pflanzen sind kontrolliert biologisch.

In der gesamten Firmenphilosphie wird auf Frische und Nachhaltigkeit geachtet.



Für mich als Homöopathin, wie ich mich bei der Einnahme fühlte:


WOW, macht das ein tolles Gefühl von Weiblichkeit!!


Ich hab mich vorher nicht direkt schlecht gefühlt... aber in meinem Leben war ja viel in den letzten Wochen, Abschied von einem mir nahestehenden Pferd, weitere wichtige Entscheidungen......



Da ging mein Körpergefühl von Sexy-Sein, sich weiblich-fühlen schon ein bisschen unter.

Als homöopathisches Mittel hat Sepia für mich nicht gepasst, ich hatte nicht den Eindruck mich aufzuopfern. Auch Natrium carbonicum, womit ich sonst oft ein gutes Gefühl bekomme, passte nicht.. dem Fluss des Lebens hatte ich mich ja hingegeben....


So testete ich für mich Fem als derzeitiges Optimum.



Wirkung bei mir - Körper und Seele:


In einer Aufstellung für mich, zeigte der Wirkstoffanteil der Yamswurzel für mich die besondere Komponente, die wie schützend auf mein Herzchakra wirkt.

Ich empfinde es wie ein Schutzhülle für meine Weiblichkeit. Ich kann zart, weich und stark gleichzeitig sein, da ich mich in mir rund und geborgen fühle.

Auch meine Menstruation ist sehr angenehm. Ich war mit Fem jetzt 2 Zyklen völlig ohne PMS (keine Kopf- oder Rückenschmerzen, kaum Stimmungsschwankungen, hab ich sonst schon mal)

Ich bin im Augenblick 50 J. mein Körper ist mitten in der Umstellung, manchmal war meine Blutung etwas schwankend im letzten Jahr, plötzlich mal sehr stark/ wenn die Gebärmuttermuskulatur schwächer ist/, manchmal schon schwächer, weil der Körper sich umstellt. Ich habe dies mit den homöopathischen Mittel wie Naja, Lachesis immer gut ausgleichen können...

Fakt: 2 Monate mit Fem (ich nehme ca. alle 3 Tage 1 Kapsel in der Woche, mir reicht das)  musste ich NICHTS ausgleichen!!!

Das find ich schon echt super toll!!!

Ich nehme regelmäßig 4 mal die Woche 1 Cleansing - tut mir als Reinigung sehr gut.


Die Wirkstoffkomponenten insgesamt mit der besonderen Frische-Verarbeitung macht dann sicher die effektive Wirkung aus, die ich sonst bisher nur von homöopathischen Mitteln kannte.

Auf alle Fälle ist das erste Valentinspäckchen mit einer Dose Fem für meine Freundin schon gepackt!!

 





FEM kannst Du in in meinem Shop beziehen:
-> Produkte -> frische Caps -> Fem
www.hutmacher-fresh.de

90 Kaps - 45,10 €



DAZU empfehlenswert ist:
Pack Balancing


Reinigt und reguliert den Säure-Basen-Haushalt. Leider essen wir zu oft Zucker und andere ungesunde Lebensmittel, ebenso durch Stress kann Stoffwechsel Milieu ins Saure verrutschen.
Dies verursacht häufig Kopfschmerzen, Muskelverspannungen und fördert krampfartige Schmerzen in der Menstruationsphase. Da der Körper mit der Hormonveränderung in dieser Phase nicht entspannt umgehen kann.

im Shop unter:
-> Produkte -> Einzel- und Setangebote -> Pack Balancing
www.hutmacher-fresh.de

26 Beutelchen - 41,80 €


Bei Fragen zur Verordnung, Dosierung.. gerne teste ich Dir aus, ob und welche Ringana Präparate für Dich passen, schreib mir ein Mail:angelika@hof-hutmacher.de


herzlichst

Angelika











Keine Kommentare: