Sonntag, 26. März 2017

Schwach sein dürfen





Ich bin jetzt tatsächlich auch mal seit zwei Tagen krank... liege im Bett, mein Mann brachte mir Blumen und Essen ans Bett, meine Tochter liest mir vor...




nicht meine Lieblingsvorstellung, dennoch weiß ich, wie wichtig es ist, auch schwach sein zu dürfen und dann Hilfe annehmen zu können.


In Beratungen höre ich bei vielen Frauen ein Klagen!! Immer gebe ich, wenn ich mal etwas brauche ist nie jemand da!


Grundgedanken sind dabei oft:
Die meisten wollen immer stark sein, immer mit allem klarkommen können, immer alles gut und richtig machen!


Jeder Mensch hat Punkte die ihm schwer fallen, die ihm an die Nieren gehen, weil sie Angst machen.
Wut kann sehr die Galle belasten, der Magen drückt, weil man sich Sorgen macht, das Immunsystem klappt zusammen und Grippe Symptome lassen einen umkippen, Druck äußert sich in Kopfschmerz oder Rückenschmerz...



Genieße Deine Stärke/n und lass auch Schwäche im Leben zu. Alles gehört zu uns als Mensch, als fühlendes Wesen.



herzlichst

Angelika




Keine Kommentare: